Categories: SoftwareUnternehmen

Intel überträgt RISC-Anwendungen auf Xeon und Itanium

Mit der Partnerschaft will Intel es Anwendern erleichtern, RISC-Programme (Reduced Instruction Set Computing) auf Xeon- und Itanium-Prozessoren zu nutzen. So hat Intel auch Anwender im Fokus, die ihre Systeme mit neuer Intel-Hardware ersetzen.

Solche Emulationen schmälern natürlich immer die Leistung der Hardware-Ressourcen. Jedoch scheint das bei der Transitive-Anwendung kein Problem zu sein: “Anwender können von ihren RISC-basierten Binaries auf Systemen mit Itanium zusammen mit den Übersetzungsprodukten von Transitive hervorragende Leistungen erwarten”, erklärte Kirk Skaugen, Vice President der Digital Enterprise Gruppe von Intel.

Transitive stellte die Partnerschaft mit Intel auf dem Intel Developer Forum in San Francisco vor. Das Unternehmen hat bereits zwei große Kunden. SGI nutzt die Produkte von Transitive, um ältere MIPS-Software auf die neuen Itanium-Modelle zu übertragen. Und auch Apple hat die Software ‘Rosetta’ auf Technologien des Unternehmens aufgebaut.

Hersteller von RISC-Systemen sind zum Beispiel IBM mit der Power-CPU, Hewlett-Packard mit den PA-RISC-Systemen oder Sun Microsystems mit dem Sparc-Prozessor. Intel und Transitive erwähnten jedoch nicht, welche Anwendungen zuerst auf Intel-Plattformen übertragen werden sollen.

Silicon-Redaktion

Recent Posts

Microsoft weitet Verteilung von Windows 11 Version 22H2 aus

Alle Nutzer erhalten das Update nun nach einer manuellen Suche. Es gibt allerdings noch zwei…

4 Stunden ago

Lässt sich mit 4G und 5G der steigende Strombedarf bewältigen?

Studie zu vernetzten Energieversorgern zeigt Bedeutung der Mobilfunktechnologie für die Digitalisierung des Energiesektors.

22 Stunden ago

Cryptojacking-Kampagne nimmt Microsoft OneDrive ins Visier

Bitdefender entdeckt 700 angegriffene Microsoft-OneDrive-Instanzen im Mai und Juni 2022.

22 Stunden ago

IT-Beschaffung: Einkaufsleiter besorgt über Lohninflation

Lohnzuwächse können laut Information Services Group in den nächsten Monaten zu starken Preissteigerungen bei IT-Dienstleistungen…

1 Tag ago

EU bestimmt USB-C als einheitlichen Ladeanschluss für mobile Geräte

Umgesetzt wird die neue Richtlinie ab Ende 2024. Für Laptops gilt eine Frist bis Anfang…

1 Tag ago

Automatisierte Erkennung von Zero-Day-Schwachstellen

Plattform zur automatisierten Aufdeckung von 0-Day-Schwachstellen für Hersteller vernetzter Produkte und Betreiber industrieller Steuerungssysteme.

1 Tag ago