Microsoft und FAST: Zu schnell für die Kunden?

EnterpriseProjekteSoftwareSoftware-Hersteller

Der Konzern will den norwegischen Suchmaschinen-Anbieter Fast Search Transfer für knapp 840 Millionen Euro übernehmen. Das soll vor allem dem SharePoint Server 2007 zugute kommen. Aber macht das Sinn?

Aber er ist sicher: “FAST zu kaufen, ermöglicht uns, unsere bestehenden Angebote hierfür zu vervollständigen, und zwar mit der besten High-End-Technologie ihrer Klasse. FAST ist ein visionärer Marktführer bei Enterprise-Suche – Microsoft ist mit der genannten Plattform führend in Fragen der Geschäftsproduktivität.” Die Kombination dieser Faktoren ermögliche es, “unseren Kunden aufregende, neue Produkte und Lösungen zu bieten”. Dabei sollen die FAST-Lösungen aber mitnichten die bestehenden Anwendungen ersetzen, die Produkte seien vielmehr komplementär.

Ein striktes Nebeneinander würde allerdings wenig Sinn machen. Wie Fischer sagte, sei “diese Akquisition getrieben von unserem SharePoint-Team”. Er erwarte eine Integration in SharePoint, Details sollen folgen. Eines stehe aber außer Frage: die Weiterpflege der bestehenden Kundenbasis. Microsoft werde bestehende Verpflichtungen übernommener Firmen immer weiter verfolgen. Er riet bestehenden Kunden dazu, sich heute noch bei Fragen der Microsoft-Produktimplementierung an Microsoft zu wenden, bei FAST-bezogenen Implementierungsfragen an die neue Tochter.
 
Fischer betonte neben den neu eingekauften Finessen aber auch die Möglichkeiten der selbst entwickelten Produkte: “Microsoft SharePoint Server 2007 ist heute schon in der Lage, Daten aus unterschiedlichen Datenquellen, strukturiert oder unstrukturiert, auch aus Analysen oder Aggregationen, in die Suche einzubeziehen und damit das Suchergebnis anzureichern. SharePoint wird schon heute in unterschiedlichen Formen als Ergänzung für Business Intelligence eingesetzt.”

Doch bei aller Bewunderung für die bekannte SharePoint-Welt geriet Peter Fischer dennoch ins Schwärmen: “FAST verfügt heute über drei hervorragende Werte: Marktführerschaft und Vision; ein außergewöhnliches Team an talentierten Mitarbeitern; die besten Enterprise Search Technologies und -Innovationen ihrer Klasse. FAST heute zu kaufen heißt für uns, dass wir die Vorteile aus der wachsenden Akzeptanz rund um Microsoft Office SharePoint Server ziehen können.”

Lesen Sie auch :