Die Top Tech Hotspots der Welt liegen außerhalb Europas

E-GovernmentEnterpriseJobsManagementRegulierung

Der Wettbewerb um innovative IT-Ausrüstung und hochwertige Dienstleistungen wird längst global geführt. Doch welche Standorte haben weltweit die Nase vorn? Ein Expertenteam hat diese Frage für silicon.com beantwortet.

Daraus ergibt sich folgende Liste der Top Tech Hotspots:

  • 1. Silicon Valley
  • 2. Bangalore
  • 3. London
  • 4. Tokyo
  • 5. Boston
  • 6. Cambridge
  • 7. Shanghai
  • 8. Tel Aviv
  • 9. Seoul
  • 10.Beijing
  • 11.Chennai
  • 12.Pune
  • 13.Singapore
  • 14.Helsinki
  • 15.Moscow
  • 16.Hong Kong
  • 17.Hyderabad
  • 18.New York
  • 19.Sydney
  • 20.Shenzhen

Wenig überraschend ist, dass das Silicon Valley die Liste anführt. Schließlich ist es immer noch Heimat der wichtigsten IT-Unternehmen weltweit und für Unternehmensgründer erste Wahl, wenn es darum geht, Investoren für ihre Tech-Ideen zu finden.

Doch Kalifornien ist nur noch eine von vielen Möglichkeiten. Indien und China sind mit jeweils vier Städten auf der Liste vertreten, die USA mit insgesamt drei. Hinzu kommen Standorte wie Tel Aviv, Helsinki oder Moskau.

Auffallend ist das schlechte Abschneiden europäischer Metropolen – hier haben es nur Helsinki, die britische Universitätsstadt Cambridge und London unter die Top 20 geschafft. Ein Ergebnis über das man sicher streiten kann. Welche IT-Standorte wurden übergangen? Ihre Meinung ist uns wichtig, nutzen Sie deshalb bitte die Kommentarfunktion, um mitzudiskutieren.

Lesen Sie auch :
Experten-Tipp