Kostenloser Vista-Support für kleine Unternehmen

EnterpriseManagementProjekteSoftwareSoftware-Hersteller

Mit neuen Initiativen will Microsoft Vista gegenüber XP endlich konkurrenzfähig machen. Dafür sollen neben neuen Online-Angeboten auch ein Kompatibilitätswerkzeug, attraktive Support-Angebote und neue Preise für Partner sorgen.

“Ein Schlüsselfaktor für einen nachhaltigen Erfolg im Markt für Unternehmenslösungen ist es, mit attraktiven Angeboten neue Kundensegmente zu erreichen, die sich bislang professionelle Firmenanwendungen nicht leisten konnten”, kommentiert Lynn Thorenz, Analystin bei Pierre Audoin Consultants (PAC). Für Deutschland stehen die Preise noch nicht fest, doch das Angebot ist in den USA ab 15 Dollar pro Nutzer und Monat zu haben.

“Microsoft erweitert dabei das bisherige Angebot im Wachstumssegment für Messaging- und Collaboration-Lösungen. Allerdings wird es langfristig für Microsoft entscheidend sein, wie die Partner als Schnittstelle zum Kunden in die Welt der ‘Software + Services’ eingebunden werden”, erklärt Thorenz weiter.

Daher müsse der Hersteller den Channel einfügen, um einen Hosting-Dienst auf Dauer am Markt etablieren zu können. Indem Microsoft aber den Partnern ermögliche, Mehrwertdienste, Consulting-Leistungen oder Managed Services zu entwickeln, “ist der Hersteller auf jeden Fall auf dem richtigen Weg”, so die Analystin.

Lesen Sie auch :