“Teure Kredite bedrohen IT-Mittelstand”

Management

Der VDEB Verband IT-Mittelstand hat sich besorgt über die Lage des IT-Mittelstandes geäußert. Demnach wird das wirtschaftliche Umfeld für den IT-Mittelstand spätestens 2009 schwieriger.

“Die Konzentration in der deutschen IT-Wirtschaft wird sich dann weiter fortsetzen, kleinere Unternehmen werden sterben, wie schon vorher zum Beispiel in der Foto- und Nahrungsmittelindustrie.” Dadurch verschlechtere sich die Wettbewerbsfähigkeit des Standorts Deutschland.

“Es kann aber nicht sein, dass die kleinen und mittelständischen Unternehmen der IT-Wirtschaft für Fehler bezahlen müssen, die an anderer Stelle geschehen sind”, so Oliver Grün. Dies sehe auch Wirtschaftsminister Michael Glos (CSU) ähnlich, der zur Wachsamkeit aufrufe, um eine “Kreditklemme” für kleine und mittelständische Unternehmen zu verhindern.

Dies alleine aber sei nicht ausreichend, sagte Grün. Vielmehr gelte es jetzt, die Rahmenbedingungen für die IT-Wirtschaft so zu justieren, dass ihre Krisenanfälligkeit reduziert werde. “Wir brauchen endlich eine an langfristigen Zielen orientierte Politik, die den Bedürfnissen des IT-Mittelstands gerecht wird.”

Dazu gehörten beispielsweise der Einsatz für offene Schnittstellen, die Beseitigung von Bildungsbarrieren, die Bilanzierung immateriellen Vermögens sowie die Förderung von regionalen Netzwerken und mittelständischen Forschungsclustern. “Die Bevorzugung großer Unternehmen gegenüber dem Mittelstand durch die Politik muss aufhören”, so Doris Dreyer. “Unternehmen wie Nokia gehen weg. Wir bleiben aber vor Ort und schaffen Arbeitsplätze.”

Lesen Sie auch :