Sicherheitsbedenken bremsen Cloud Computing

EnterpriseSicherheitSoftware

Gestern stellten wir eine Studie vor, bei der britische CIOs zum Thema Cloud Computing befragt wurden. Das Microsoft nahestehende IT-Beratungsunternehmen Avanade hat dieselbe Frage gestellt – allerdings unter mehr als 500 Managern in 17 Ländern, insbesondere in Deutschland. Hier die Ergebnisse.

Zurückhaltung und ein leichtes Misstrauen gegenüber der neuen Technologie sind nicht neu – es zeigen sich Parallelen zu früheren IT-Neuheiten, die heute bereits an fast jedem Arbeitsplatz verwendet werden, wie das Internet, E-Mails oder Social Media, das langsam aber sicher Einzug in den Alltag hält. In all diesen Fällen gab es berechtigte Sorgen vor dem Sicherheits- und Kontrollverlust, doch wurden immer auch entsprechende Sicherheitsvorkehrungen entwickelt. Während Sicherheitsbedenken bestehen, stellt diese Technologie-Option ein neues Modell für die Unternehmens-IT dar. Hierzu gingen aus der Studie unter anderem die folgenden Ergebnisse hervor:

  • Die Befragten sind der Meinung, dass Cloud Computing ihnen dabei hilft,
    – sich auf ihr Kerngeschäft zu konzentrieren (65 Prozent weltweit, 60 Prozent deutschlandweit).
    – schneller auf Markt- und Geschäftsveränderungen zu reagieren (62 Prozent weltweit, 55 Prozent deutschlandweit).
    – auf die neuesten Technologien zuzugreifen (51 Prozent weltweit, 55 Prozent deutschlandweit).
    – ihre Flexibilität zu steigern (70 Prozent weltweit, 65 Prozent deutschlandweit).
  • Fast ein Drittel aller Unternehmen, die bereits Cloud-basierte Systeme nutzen, haben den Einsatz aufgrund signifikanter Vorteile noch erweitert. In Deutschland trifft dies sogar auf die Hälfte aller Unternehmen zu.
  • Neben niedrigeren Einstiegskosten sehen viele Befragte (40 Prozent weltweit, 35 Prozent deutschlandweit) in Cloud Computing auch die beste Möglichkeit, um die laufenden Betriebskosten auf einem Minimum zu reduzieren.

“Im Idealfall sollten Unternehmen kontinuierlich die Augen für effiziente Anwendungslösungen und neue Technologien offen halten. Diese Umfrage zeigt, dass Cloud Computing die nächste Welle der IT-Evolution sein könnte”, ergänzt Tyson Hartman.

Lesen Sie auch :