Hälfte der Datenzentren unterbesetzt

CloudEnterpriseManagementRechenzentrumSicherheit

Zu diesem Ergebnis kommt die neue Symantec-Studie ‘State of the Datacenter 2009‘, die der Hersteller von Sicherheits-Software jetzt zu dritten Mal vorlegt. So versuchen Unternehmen trotz notorischer Unterbesetzung ständig weiter die Kosten der IT zu senken. Gleichzeitig wachsen aber die Ansprüche.

Die Kostenreduktion gehen die Unternehmen auf verschiedene Arten an: 31 Prozent der Unternehmen haben im letzten Jahr Angestellte entlassen. In dem Report von 2008 lag dieser Prozentsatz noch bei 24 Prozent. Knapp 50 Prozent der Unternehmen versuchen den erhöhten Personalbedarf über Schulungen der bestehenden Mitarbeiter einzudämmen. Natürlich werden auch immer mehr Abläufe automatisiert, virtualisiert und konsolidiert sowie an externe Cloud-Dienste weitergegeben oder ganz in fremde Hände.

Beim Einsatz solcher Technologien, so die Studie, führen vor allem mittelständische Unternehmen mit 2000 bis 9999 Mitarbeitern. Je größer die Unternehmen wurden, desto länger zieht sich die Einführung neuer Technologien wie Deduplizierung, Virtualisierung, Replication, Continous Data Protection oder Cloud Computing hin. Das hängt oft mit einer aufwändigen, meist mehrjährigen Evaluation zusammen.

Kleine Unternehmen (1000 bis 1999 Angestellte) hingegen haben nicht das nötige Personal, um neue Technologien auszuprobieren. Bei ‘mittelgroßen’ Unternehmen hingegen gibt es kürzere Entscheidungswege, weniger Komplexe IT-Infrastrukturen und zudem ausreichend Mitarbeiter mit dem richtigen Know-how.

Überraschend ist die Gewichtung. Die drei wichtigsten Themen sind nicht etwa Server-Virtualisierung, Daten Archivierung, Green IT oder Cloud Computing, sondern Sicherheit, Backup and Recovery sowie Continuous Data Protection. Im Schnitt erlitten die befragten Unternehmen in den vergangenen zwölf Monaten zwei größere Ausfälle ihrer Systeme, die auf System- und Anwendungsfehler, Naturkatastrophen oder menschliches Versagen zurückzuführen waren.

Mit der Befragung der IT-Verantwortlichen in knapp 1800 Unternehmen mit jeweils mindestens 1000 Mitarbeitern beauftragte Symantec den Marktforscher Applied Research.

Lesen Sie auch :