Kommt jetzt die Urheberrechtsabgabe auf den PC?

Der BCH, der Bundesverband der Computerhersteller, zu dem derzeit sieben Hersteller zählen, erklärt auf Anfrage von silicon.de: “Geltung hat der Kompromiss für jeden, der Mitglied im BCH ist. Eine Mitgliedschaft im BCH und damit ein Beitritt zu dem ausgehandelten Vergleich steht allen PC- Herstellern und -Importeuren in Deutschland bis zum 28. Februar 2010 offen.”

Ob die restlichen Hersteller diesen Schritt tun, ist derzeit allerdings offen. Ein Arbeitskreis des Branchenverbands Bitkom hatte zuvor gegen eben diesen Kompromiss gestimmt, der jetzt zwischen den Mitgliedern und der Zentralstelle für private Überspielrechte (ZPÜ) getroffen wurde. Bei dieser Abstimmung waren 37 Stimmberechtigte für diesen Kompromiss und 34 dagegen.

Die Hersteller und Importeure Acer, Fujitsu, HP, IBM, Medion, Samsung und Sony sind dem BCH jedoch beigetreten und haben sich auf diese Weise einverstanden erklärt, an die ZPÜ für jeden PC einmalig 13,65 Euro (mit Brenner) beziehungsweise 12,50 Euro (ohne Brenner) zu bezahlen. Allerdings hegen einige Hersteller, die in dem entsprechenden Arbeitskreis des Bitkom, in dem die für den Kompromiss nötige Zweidrittelmehrheit nicht erreicht werden konnte, vertreten sind, an der Gründung des BCH rege Kritik.

Zunächst wollte das Präsidium entgegen des Abstimmungsergebnisses den Kompromiss mit der ZPÜ dennoch abschließen. Alleine eine Einstweilige Verfügung des Berliner Landegerichts konnte den Abschluss verhindern. Etwa zeitgleich mit der Verfügung schloss der wenige Tage zuvor gegründete BCH das Abkommen – silicon.de berichtete.

Page: 1 2

Silicon-Redaktion

View Comments

  • Gute Idee
    Eine Urheberrechtsabgabe für PCs ist doch eine tolle Idee. Jetzt, da ich für ja dafür zahle habe ich überhaupt kein schlechtes Gewissen mehr beim Kopieren.

    Oder wie habe ich mir das vorzustellen? Ist das eine Art "Flatrate"? Kopiere soviel Zeugs wie du magst, oder darf man trotzdem keine MP3s auf dem Rechner haben? Doch warum dann Gebühren dafür bezahlen?

    Grüße, Vincent

Recent Posts

Metaversum: Arbeitsplatz der Zukunft mit dem Mensch im Mittelpunkt

Vom 17. bis 19. Juli findet das größte Event für Tech-Recruiting und Employer Branding auf…

13 Stunden ago

NIS-2-Richtlinie verändert Verantwortung für Domain-Sicherheit

Richtlinie enthält erweiterte und präzisierte Anforderungen und bringt spezifische Verpflichtungen und erhöhte Verantwortlichkeiten für Unternehmen.

14 Stunden ago

Lock-In-Effekte auf dem Cloud-Markt nicht zu unterschätzen

Lizensierungspraktiken auf dem Cloud-Markt begünstigen die Bündelung von Software- und Cloud-Angeboten und führen zu Lock-In-Effekten…

14 Stunden ago

Automobilzulieferer Bosch baut Software-Portfolio stark aus

Eine Vielzahl neuer Software-Lösungen soll domänenübergreifende Funktionen liefern und das Design der Fahrzeugarchitekturen vereinfachen.

18 Stunden ago

EU Cyber Resilience Act: Auswirkungen für die Sicherheit von Produkten und Services

Vor welche Herausforderungen die EU-Verordnung die Unternehmen stellt, erklären Security-Experten von Fortinet im Podcast.

1 Tag ago

Malware-Ranking Juni 2024: RansomHub entthront LockBit3

Global Threat Index von Check Point: RansomHub war die am weitesten verbreitete Ransomware-Gruppe, gefolgt von…

4 Tagen ago