“Industrialisierung der IT schreitet voran”

Management

Mit der Virtualisierung haben die IT-Leiter in diesem Jahr ein Infrastrukturthema an die Spitze der wichtigsten Technologien und Anwendungen gesetzt. Auf den weiteren Plätzen folgen drei Themen rund um Informationsqualität: Master Data, Business Information- sowie Data Quality-Management. Das ergab die jährliche Capgemini IT-Trends Studie.

“Viele Industrialisierungs-Nachzügler haben im vergangenen Jahr das Change Management versäumt, das sie jetzt dringend nachholen müssen. Die meisten Vorreiter hingegen haben diesen Prozess bereits abgeschlossen und können sich jetzt neuen Themen zuwenden”, erklärt Lempp.

Eigenleistungstiefe drastisch gesunken

Die Eigenleistungstiefe ist demnach in allen Bereichen stark gesunken – von der Anwendungsentwicklung (2009: 44,5 Prozent, 2010: 33,1 Prozent,) über das Anwendungsmanagement (2009: 63,9 Prozent, 2010: 47,5 Prozent,) bis zum Infrastrukturmanagement (2009: 60,9 Prozent, 2010: 49,6 Prozent). Eine Ursache dafür war die Krise des vergangenen Jahres und die daraus resultierenden knappen Budgets.

Dr. Uwe Dumslaff
Dr. Uwe Dumslaff
Foto: Capgemini

“Viele CIOs waren gezwungen, schnell zu handeln. Sie mussten ihre IT-Abteilungen schlanker aufstellen und die Fixkosten reduzieren. Der Lohn der Anstrengung ist, dass viele den Budget-Kürzungen heute gelassener entgegen sehen als vor zwölf Monaten”, sagt Dr. Uwe Dumslaff, Vorstand der Capgemini Technologie-Einheit Capgemini sd&m. Die vollständige Studie kann kostenlos aus dem Netz geladen werden.

Lesen Sie auch :