Die x86-Revolution von IBM

EnterpriseWorkspace

Bis zu 600 Prozent mehr Arbeitsspeicher pro Prozessor macht der Chipsatz ‘eX5’ in x86-Servern möglich. Wir sind den neuen Modellen auf der CeBIT mit der Fotolinse zu Leibe gerückt.

Die x86-Revolution von IBM

Bild 1 von 23

img-4798-ig
IBM stellt auf der CeBIT eine kleine Revolution in Sachen x86-Servern vor. Das neue Chipset der X-Reihe, eX5, durchbricht die bisher bestehende Grenze von adressierbarem Speicher.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen