Opera 10.50 unter der Lupe

BetriebssystemBrowserEnterpriseSoftwareWorkspace

Seit Anfang März steht die finale Version des Opera-Browsers 10.50 zum Download bereit. silicon.de hat sich den Freeware-Browser einmal näher angesehen.

Opera 10.50 unter der Lupe

Bild 1 von 14

01-opera-ig
Kurze Zeit nach der zweiten Beta und einer schnellen Abfolge von Release Candidates wurde die finale Version von Opera 10.50 zum Download bereit gestellt - derzeit gibt es diese allerdings nur für Windows. Die Mac- und Linux-Version der Software sollen in den kommenden Wochen folgen. Der Installationsvorgang auf dem Testrechner ging recht fix. Die Datei ist 12,4 Megabyte groß.