Die neu entdeckte Browser-Vielfalt

BrowserEnterpriseSoftwareWorkspace

Alleine für das Betriebssystem Windows gibt es ein riesen Angebot an Browsern. Abseits von Chrome, Internet Explorer, Opera, Safari und Firefox haben wir eine kleine Auswahl zusammengestellt.

Die neu entdeckte Browser-Vielfalt

Bild 1 von 29

dillo2-moko-ig
Die Welt der Browser ist bunt. Opera, Safari, Firefox, Chrome und Internet Explorer kennt man ja bereits. In dieser Bildergalerie wollen wir einmal über den Tellerrand auf die Exoten blicken. 'Dillo' zum Beispiel ist vor allem klein und schnell und in C++ geschrieben. Er ist hauptsächlich auf Unix-Systemen unterwegs aber es gibt auch einen inoffiziellen und sehr instabilen Port für Windows. Die Binärdatei des schlanken Browsers ist nur rund 350 kB groß. Zum Vergleich: Firefox umfasst mehr als 10 MB. Die aktuelle Version 2.0 stammt aus dem Herbst 2008.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen