Strategische Planung für die nächste Dekade

Management

Nach Meinung der Experton Group müssen sich Unternehmen noch die nächsten fünf bis zehn Jahre auf eine schwache Wirtschaft, gelegentliche wirtschaftliche Umbrüche und sich schnell verändernde Technologien einstellen und entsprechend planen. Ein Artikel von Luis Praxmarer, Global Research Director der Experton Group.

Die möglichen Optionen müssen dabei einer erneuten Evaluierung unterzogen werden, da sich auch das wirtschaftliche, geopolitische, regulative und technologische Umfeld in den nächsten fünf Jahren erheblich verändern wird. Diese Veränderungen wirken sich auf Geschäftspartner, Kunden, Mitarbeiter, Regierungen, Prozesse, Lieferanten und damit auch auf Management-Abläufe, Pläne und die Unternehmensausrichtung aus. Die IT muss in der Lage sein, schnell auf diese Veränderungen zu reagieren.

Unternehmensanforderungen und die angestrebte Nachhaltigkeit verlangen von der IT-Führungsmannschaft technologische, aber auch unternehmerische Visionen. Sie muss in der Lage sein, einen Beitrag zu Unternehmensvisionen und Strategien zu leisten, deren Auswirkungen zu verstehen und sie in taktische und langfristige Möglichkeiten der Informationsverarbeitung umzusetzen. Zudem müssen sowohl die Geschäfts- als auch die IT-Seite sicherstellen, dass Prozesse und Mitarbeiter die unterstützenden Applikationen und Infrastrukturen im erforderlichen Umfang und zum erforderlichen Zeitpunkt nutzen können.

Abschließende Überlegungen: Die Experton Group geht davon aus, dass im Laufe der nächsten fünf Jahre Geschäftsmodelle, Geschäftsprozesse und die IT starken Veränderungen unterworfen sein werden. Die IT muss dabei eine Vorreiterrolle einnehmen, damit die Applikationen und die Infrastruktur für die Erfüllung der Anforderungen des Unternehmens auch wirklich bereitgestellt werden können.

Die IT-Führung sollte zudem damit rechnen, dass Kapital nicht mehr so einfach beschafft werden kann wie früher. Vielmehr sollte man sich mit alternativen Finanzierungsmethoden auseinandersetzen. Die IT sollte in Zusammenarbeit mit der Finanzabteilung und strategischen Lieferanten die am besten geeigneten Finanzierungsansätze für IT-Initiativen bestimmen und diese entsprechend in ihre Business Cases beziehungsweise Fallstudien und Pläne integrieren.

Lesen Sie auch :