Übersicht über die iPad-Konkurrenten

CloudEnterpriseManagementMobileMobile OSServerWorkspaceZubehör

Wäre der Tablet-Markt ein Kind, würde man sagen er hat das Zappelphilipp-Syndrom. Seit Apple sein iPad vorgestellt hat, rappelt es an allen Ecken und Enden. Die einen verwerfen ihre bisherigen Konzepte, andere graben alte aus – jetzt präsentierte sogar Adobe einen Prototypen.

Derweil basteln auch Asus, Dell und Samsung mit Hochdruck an neuen Geräten – ohne Ausnahme können sie sich dabei auf jahrelange Erfahrungen in diesem Bereich stützen. Bis vor kurzem hat sich nur fast niemand für diese Produktklasse interessiert. Selbst die Gadget-Freaks von Engadget gestehen ein, noch im Januar auf der CES (Consumer Electronics Show) in Las Vegas an Samsungs jüngstem TabletPC vorbeigelaufen zu sein.

Allein HP und Microsoft hatten zuletzt mit der Meldung überrascht, ihre jeweiligen Tablet-Projekte auf Eis gelegt zu haben. Für Microsoft ist inzwischen Bill Gates persönlich zurückgerudert. Es gebe weiterhin eine Vielzahl verschiedener Tablet-Projekte, die man derzeit verfolgt, sagte er gegenüber dem Fernsehsender Fox Business. Gates selbst ist bekennender Tablet-Fan – seit den 90er Jahren.

Lesen Sie auch :