Top 10 der mittelständischen deutschen Standard-Software-Unternehmen

E-GovernmentEnterpriseERP-SuitesManagementProjekteRegulierungSoftwareSoftware-Hersteller

Das Standard-Software-Geschäft ist ein typisch internationales Geschäft, neben Microsoft, Oracle, SAP und CA spielen in Deutschland auch zahlreiche mittelständische Unternehmen eine Rolle. Die Lünendonk GmbH, Kaufbeuren, hat nun ihr Ranking der zehn führenden deutschen mittelständischen Standard-Software-Unternehmen vorgelegt.

Wegen der krisenbedingten Stagnation im Jahr 2009 sind die Unternehmen hinsichtlich der Geschäftsentwicklung im laufenden Jahr unsicher. Auf die Frage nach ihren kurzfristigen Umsatzerwartungen hüllen sich einige in Schweigen. Soweit Prognosen für 2010 abgegeben wurden, liegen diese aber im Durchschnitt bei gut 6 Prozent. Die längerfristige Perspektive für den Zeitraum 2010 bis 2015 fällt mit im Durchschnitt 9 Prozent Umsatzzuwachs pro Jahr allerdings wieder sehr optimistisch aus.

Die Prognosen für die künftige Entwicklung des Standard-Software-Marktes in Deutschland setzen die Unternehmen für das Jahr 2010 und die mittelfristige Sicht (2010-2015) jeweils nur zwei Drittel so hoch an wie die Umsatzerwartungen für ihre eigenen Unternehmen.

Detaillierte Ergebnisse im Rahmen einer umfassenden Studie über “Führende IT-Beratungs- und IT-Service- und Standard-Software-Unternehmen in Deutschland – mit Sonderkapitel zu Business Innovation/Transformation Partner (BITP)”, in die insgesamt rund 140 Anbieter einbezogen wurden, legt die Lünendonk GmbH demnächst zum Preis von 1800 Euro vor.

Lesen Sie auch :