Reich dank Facebooks Börsengang

CIOEnterpriseMarketingNetzwerk-ManagementNetzwerkeProjekteSoziale Netze

Dank der offiziellen Unterlagen ist jetzt auch klar, wer durch Facebooks Börsengang reich wird. Auch U2-Frontman Bono hat lukrative Verbindungen zu Facebook.

bild6-ig

Bild 8 von 11

2004 war es alles andere als klar, dass sich Facebook so entwickeln wird, wie es das Start-up dann getan hat. Risikokapitalgeber Peter Thiel verließ sich auf sein Bauchgefühl, investierte 500.000 Dollar und hält nun einen 2,5-Prozent-Anteil an Facebook.