Siemens stärkt PLM mit Übernahme von TESIS PLMware

TESIS PLMware ist ein Software-Spezialist für die Integration von PLM (Product Livecycle Management)-Lösungen in andere Unternehmenslösungen wie ERP, SCM, CRM und Manufacturing Execution Systems. Durch die Akquisition erhofft sich Siemens unter anderem die eigene Lösung Teamcenter flexiber einsetzen zu können.

Siemens Industry wolle mit der Übernahme von TESIS PLMware auch den Bereich Industrie-Software stärken. Über finanzielle Details haben die beiden Unternehmen Stillschweigen vereinbart.

PLMware setzt auf Siemens Teamcenter auf und verbindet diese Lösung unter anderem mit SAP- und Oracle-Produkten.

Nach Abschluss der Transaktion wird TESIS PLMware Bestandteil der Geschäftseinheit Siemens PLM Software innerhalb der Siemens-Division Industry Automation. Die getroffene Vereinbarung umfasst die Akquisition der TESIS PLMware GmbH mit Sitz in München sowie des US-Geschäfts des Unternehmens.

Mit den PLM-Lösungen stellt TESIS PLMware die Integration von Anwendungen für Unternehmens-IT, und die Interoperabilität von PLM- und ERP-Systemen sicher. TESIS PLMware ist bereits seit 1992 ein wichtiger Partner für Siemens PLM Software.

“Siemens hat es sich zur Aufgabe gemacht, Best-in-Class-Lösungen anzubieten, die unseren Kunden und der kommenden Generation von Fertigungsunternehmen dabei helfen, innovative Produkte effizient zur Marktreife zu bringen”, sagt Chuck Grindstaff, President und CEO, Siemens PLM Software. “Mit der Akquisition von TESIS PLMware baut Siemens sein Industriesoftware-Portfolio weiter aus. Stabile und bewährte Schnittstellen zu ERP-Systemen sorgen für die vollständige Integration unserer PLM-Lösungen in die Enterprise-Software-Architekturen unserer Kunden. Die heutige Ankündigung bedeutet für uns einen weiteren wichtigen Schritt bei der Umsetzung unserer Strategie der gezielten Zukäufe im Bereich Industriesoftware.”

TESIS PLMware, Teil der TESIS Gruppe, wurde 1988 als Software- und Beratungsunternehmen gegründet, das bei mittelständischen und großen Fertigungsunternehmen integrierte PLM-Landschaften und Produktentwicklungsprozesse optimiert.

Redaktion

Recent Posts

Mit weniger Papier effizienter arbeiten

Die Umstellung auf digitale Prozesse spart Zeit und Geld, zeigt eine aktuelle Studie von Statista…

4 Stunden ago

Hyperpersonalisierung: Kundenservice neu gedacht?

Generative KI kann das Verhalten und die Präferenzen einzelner Geschäftskunden präzise erfassen und unmittelbar darauf…

12 Stunden ago

Mensch-Maschine-Interaktion mit GPT 4o

GPT 4.0 transformiert die Art und Weise, wie wir mit Maschinen kommunizieren, und bietet Fähigkeiten,…

1 Tag ago

CrowdStrike-CEO entschuldigt sich für weltweite IT-Störung

Die Entschuldigung richtet sich an Kunden des Unternehmens und an Betroffene wie Flugreisende. Ein fehlerhaftes…

2 Tagen ago

Weltweiter IT-Ausfall: Angriff ist die beste Verteidigung

Kommentare von IT- und Security-Experten zur Update-Panne bei CrowdStrike.

4 Tagen ago

KI & Microsoft Copilot: Höhenflug oder Bruchlandung?

Zukünftig setzt der staatliche Glücksspielanbieter auf Microsoft Dynamics 365 Business Central.

4 Tagen ago