Netcraft hat Daten über die Verbreitung von Webserver-Software veröffentlicht. Über die Hälfte aller Server verwendet Apache. Jedoch zum Großteil in veralteten Versionen. Selbst solche die keine Unterstützung mehr erhalten und infolgedessen anfällig sein können, kommen noch zum Einsatz.

Vom 25. November 2013 stammt der jüngste Apache-Stable-Release 2.4.7. Obwohl Apache dazu auffordert, diese Version zu nutzen, entdeckte Netcraft sie nur in wenigen Fällen. Die Verbreitung von Versionszweig 2.4 liegt unter einem Prozent. Dem Bericht nach wird am häufigsten der Zwei 2.2 verwendet. Am 18. November 2013 kam Version 2.2.26 heraus. Als “Legacy Release” wird auch er noch unterstützt. Die Apache-Version mit der größten Verbreitung ist allerdings 2.2.22. Sie bildet die Basis für über 36 Millionen Websites.

Das völlig veraltete Apache 1.3 nutzen immer noch sechs Millionen Websites weltweit. Weather Underground ist die beliebteste einzelne Website, die Apache 1.3.42 noch einsetzt. Im Alexa-Ranking liegt sie in den USA auf Platz 172 und weltweit auf Rang 615.

Mehr als 50 Prozent aller Apache-Sites macht ein Geheimnis um ihre Versionsnummer, betont Netcraft. Allerdings lasse sie sich durch Tests dennoch oft herausfinden. An der Versionsnummer lässt sich jedoch nicht herausfinden, ob bestimmte Schwachstellen auf dem Server vorhanden sind. Einige Linux-Distributionen – etwa Red Hat Enterprise Linux – wenden Fixes für spätere Apache-Versionen nach Möglichkeit auch auf frühere an.

Linux-Distributionen wie Red Hat tragen zur großen Verbreitung von Apache 2.2 bei, denn dort ist Version 2.4 noch nicht enthalten. Der Legacy Release findet selbst bei Sites von Organisationen aus dem Sicherheitsbereich seine Anwendung – etwa OpenSSL.org, das Apache 2.2.22 auf Ubuntu-Linux nutzt.

[mit Material von Florian Kalenda, ZDNet.de]

Tipp: Wie gut kennen Sie Windows? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Andre Borbe

Andre ist Jahrgang 1983 und unterstützte von September 2013 bis September 2015 die Redaktion von silicon.de als Volontär. Erste Erfahrungen sammelte er als Werkstudent in den Redaktionen von GMX und web.de. Anschließend absolvierte er ein redaktionelles Praktikum bei Weka Media Publishing. Andre hat erfolgreich ein Studium in politischen Wissenschaften an der Hochschule für Politik in München abgeschlossen. Privat interessiert er sich für Sport, Filme und Computerspiele. Aber die größte Leidenschaft ist die Fotografie.

Recent Posts

We siegt im Kampf um IT-Talente: Tech-Riesen oder kleinere IT-Unternehmen?

Freiraum und persönliche Arbeitsatmosphäre sind ausschlaggebend für Jobwechsel hin zu kleineren Unternehmen.

10 Stunden ago

Hybride Cloud-Lösungen: IT-Dienstleister wittern Morgenluft

Wachsende Automatisierungsmöglichkeiten und der Rückgriff auf Colocation-Provider geben Managed-Services- und Managed-Hosting-Anbietern neue Marktchancen.

11 Stunden ago

5G Campusnetz für TIP Innovationspark Nordheide

5G eröffnet Unternehmen und Forschungspartnern breites Spektrum verschiedener Anwendungen.

12 Stunden ago

Amazon kauft iRobot für 1,7 Milliarden Dollar

Der Hersteller von Saugrobotern verstärkt Amazons Smart-Home-Sparte. iRobot-CEO Cling Angle behält seinen Posten.

16 Stunden ago

Digital Employee Experience: So wird das „neue Normal“ nicht zur „neuen Qual“

Mitarbeitende haben hohe Erwartungen an hybrides Arbeiten. Welche Strategie für Zufriedenheit sorgt, erläutert Christoph Harvey,…

1 Tag ago

CISA und ASCS veröffentlichen die wichtigsten Malware-Varianten in 2021

Zu den wichtigsten Malware-Stämmen zählen Remote-Access-Trojaner (RATs), Banking-Trojaner, Info Stealer und Ransomware.

1 Tag ago