Categories: ForschungInnovation

Air 2015: Drohnen-Show in Amsterdam geplant

In Amsterdam soll noch in diesem Jahr die erste Drohnen-Luftfahrt-Show stattfinden. Der klassische Zirkus mit Clowns und Löwen kann da nicht mithalten. Immerhin versprechen die Veranstalter Fjuze eine “energie-geladenen und explosive Vorstellung”. Die Air 2015 findet in Kooperation mit der Königlichen Niederländischen Luftwaffe in der Amsterdam Arena statt.

Die Hauptakteure sind Drohnen und diese sollen gemeinsam in einer Kombination von Musik, Video, Projektionen und Spezialeffekten die Zuschauer unterhalten. “Air ermöglicht es, eine Abwechslung von Ballett und Kämpfen, Rennen und Lasern, Zirkus, Illusionen und der Magie von Hundert Drohnen zu erleben”, heißt es in einem Teaser-Video.

Vielmehr verraten die Veranstalter allerdings nicht. Sie bleiben einen genauen Termin genauso schuldig wie mögliche Ticketpreise. Interessierte können sich über einen Newsletter auf dem Laufenden halten. Ob die Air 2015 so spektakulär wie in dem Video wird, muss sich noch zeigen. Nicht das den Drohnen die Luft ausgeht.

Drohnen als Mickey Mouse?

Wie The Guardian berichtet, plant auch Disney den Einsatz von Drohnen in den eigenen Vergnügungsparks. Ausgestattet mit Projektoren könnten sie in Zukunft riesige 3D-Puppen durch die Parks laufen lassen. Auch das Feuerwerk lässt sich einem Patent zufolge durch Drohnen ersetzen.

Die Puppen sollen dabei nicht nur regungslos in der Luft stehen, sondern sich auch bewegen können. Dafür ließe sich jede Drohne vom Boden aus steuern oder in ein System einbinden, in dem sich die Fluggeräte intelligent in einem Schwarm bewegen und somit ihre Bewegungen synchronisieren können.

Das Patent stammt bereits aus dem Jahr 2013 und es bleibt fraglich, wann und ob Disney die Idee in die Realität umsetzt. Auf jeden Fall würde der Konzern eine spezielle Genehmigung benötige, um die Sicherheit der Besucher gewährleisten zu können.

[mit Material von Michelle Starr, CNET.com]

Andre Borbe

Andre ist Jahrgang 1983 und unterstützte von September 2013 bis September 2015 die Redaktion von silicon.de als Volontär. Erste Erfahrungen sammelte er als Werkstudent in den Redaktionen von GMX und web.de. Anschließend absolvierte er ein redaktionelles Praktikum bei Weka Media Publishing. Andre hat erfolgreich ein Studium in politischen Wissenschaften an der Hochschule für Politik in München abgeschlossen. Privat interessiert er sich für Sport, Filme und Computerspiele. Aber die größte Leidenschaft ist die Fotografie.

Recent Posts

Bitkom-Umfrage: Klimaschutz treibt Digitalisierung der Landwirtschaft

Sensoren analysieren die Bodengesundheit, KI hilft beim Düngen, IoT steuert die Bewässerung – 68% der…

1 Tag ago

Studie: Hoher News-Konsum senkt Arbeitsproduktivität

Adobe hat Manager und Mitarbeitende gefragt, ob negative politische Nachrichten ihre Produktivität beeinträchtigen. Die große…

2 Tagen ago

Leitlinien für Cyber-Security – Grundlagen für Neulinge

Die Erfahrung zeigt, dass manche Unternehmen noch immer kein Fachpersonal für Cyber-Security beschäftigen. Natürlich lässt…

2 Tagen ago

Studie: Angriffe auf Browser nehmen deutlich zu

Der Anstieg vom ersten zum zweiten Quartal liegt bei 23 Prozent. Cyberkriminelle interessieren sich vor…

3 Tagen ago

Turnstile: Cloudflare stellt Alternative zu Captchas vor

Turnstile arbeitet im Hintergrund und ersetzt Captchas vollständig. Für die Lösung einer Herausforderung benötigen Nutzer…

3 Tagen ago

Schmiergeld: US-Börsenaufsicht verhängt erneut Bußgeld gegen Oracle

Es geht um Verstöße gegen ein Anti-Korruptionsgesetz. Demnach zahlten Niederlassungen von Oracle in der Türkei,…

3 Tagen ago