Sage HR Online – Cloud-Personal-Verwaltung für KMU und SMB

Der Mittelstandsspezialist Sage stellt mit HR Online ein neues Recruiting- und Personal-Management-Tool für den Mittelstand vor. Das Produkt deckt die Bereiche Personalbeschaffung, Weiterentwicklung sowie das Performance-Management ab. Es richtet sich an Mittelständler sämtlicher Branchen und Größe.

Die Lösung lässt sich ohne Installation im Browser nutzen. Eine Personalabteilung kann damit Stellenausschreibungen und alles begleitenden Prozesse in einer Plattform abbilden. Mit der Integration von sozialen Medien wie LinkedIn, Facebook oder Xing weite laut Hersteller HR Online die Suche nach geeigneten Mitarbeitern auch auf soziale Medien aus.

Das Bewerberprofil in HR Online gibt dem Nutzer auf einen Blick alle wichtigen Informationen. (Bild: Sage)

Gerade für mittelständische Unternehmen ist häufig die Suche nach geeigneten Kräften schwierig. “HR und Talentmanagement stehen im Fokus von Organisationen, die ein schnelles Wachstum anstreben”, erläutert Christopher Catterfield, Director Strategy & Communication bei Sage Mid Market Europe. Daher ist es für mittelständische Unternehmen besonders wichtig, einmal gewonnene Talente auch zu halten und Unternehmen investieren entsprechend. “Talentmanagement-Software erweitert hierbei die Möglichkeiten der HR-Manager und schafft Transparenz zwischen Arbeitgeber und Mitarbeitern, was wiederum das Engagement und den Erfolg fördert.”

Häufig sind in Unternehmen mit 250 bis 500 Mitarbeiter die Personalabteilungen recht dünn besetzt und hohen Schlulungsaufwand für eine Lösung können viele Unternehmen nicht stemmen: “Daher haben wir diese neue Lösung auch möglichst einfach in der Handhabung gestaltet”, erklärt Jayne Archbold, CEO Sage Enterprise Europe im Gespräch mit silicon.de. Die Abteilungen könnten sehr schnell einzelne Bereiche mit HR Online abdecken und dann die Lösung modular erweitern.

Archbold sieht im Lösungsmarkt für HR für den Midmarket und gehobenen Mittelstand bislang wenig Angebote. Große Lösungen sind gerade für kleinere HR-Abteilungen zu komplex und schwierig zu handhaben. Und diese Lücke soll das neue Produkt schließen. Außerdem kann Sage mit diesem neuen Ansatz auch den Bereich Lohnabrechnung, den das Unternehmen vergangenes Jahr mit der Übernahme des Bereichs von Exact gestärkt hatte, deutlich erweitern.

“Wir haben aber auch – vor allem beim Thema Performance-Management – auf gute Usability geachtet, denn hier müssen auch Mitarbeiter mit der Lösung zurechtkommen, die nicht im Umgang mit IT geschult sind – und das unabhängig ob auf dem Smartphone oder am Rechner”, so Archbold weiter.

So soll der Zugriff auf Mitarbeiterinformationen HR-Profis, Führungskräften und Mitarbeitern Einblicke in die Leistungsbewertung ermöglichen. Die starten bei der Formulierung von Sollvorgaben und Zielen bis hin zur Mitarbeiterbeurteilung. Ein Inventar der Kompetenzen benennt die Fertigkeiten und Ziele jedes Mitarbeiters. Auch große Teile des Bewerbermanagements könne die Lösung automatisieren.

Das Dashboard von Sage HR Online gibt einen guten Überblick über aktuelle Aufgaben. (Bild: Sage)

Die Sage Gruppe hat sich auf betriebswirtschaftliche Software für kleine und mittelständische Unternehmen spezialisiert und ist in 23 Ländern vertreten. In Deutschland zählt Sage insgesamt 250.000 Anwender-Unternehmen.

In Deutschland, Österreich und im Vereinigten Königreich ist das Produkt ab sofort verfügbar, in Frankreich und Portugal ist der Launch für März geplant.

Martin Schindler

Martin Schindler schreibt nicht nur über die SAPs und IBMs dieser Welt, sondern hat auch eine Schwäche für ungewöhnliche und unterhaltsame Themen aus der Welt der IT.

Recent Posts

Spezifikationen für PCIe 6.0 versprechen doppelte Bandbreite

Sie steigt bei 16 Lanes auf bis zu 128 GByte/s. Pro Lane sind bis zu…

3 Tagen ago

Windows 11: Jüngste Vorabversion aktualisiert Bedienoberfläche

Elemente wie Lautstärke und Helligkeit erhalten neue Flyouts im Design von Windows 11. Bei der…

3 Tagen ago

Apple beseitigt Zero-Day-Lücke in HomeKit

Der Fehler betrifft alle unterstützten iPhones und iPads. Die Schwachstelle in HomeKit ist Apple schon…

4 Tagen ago

Canalys: PC-Markt wächst 2021 um 15 Prozent

Es ist das größte Jahreswachstum seit 2012. Im vierten Quartal legt der Markt allerdings nur…

4 Tagen ago

Jüngste Patches für Windows Server sorgen für Probleme mit Domänencontrollern

Sie lösen unter Umständen wiederholte Neustarts aus. Betroffen sind alle unterstützten Versionen von Windows Server.…

4 Tagen ago

Sicherheitslücke in KCodes NetUSB Kernel betrifft Millionen Geräte

Die Software steckt in Routern, Druckern und Storage-Geräten. Sie stellt USB-Funktionen über das Netzwerk bereit.…

5 Tagen ago