Categories: ForschungInnovation

Asteroid Hunter: Asteroiden jagen mit der NASA-App

“Asteroid Hunter” klingt zunächst nach einem Science-Fiction-Film oder ein Computerspiel, doch es ist der Name einer Desktop-Anwendung der NASA. Mit dieser können Hobbyastronomen die US-Weltraumbehörde bei der Suche nach Asteroiden unterstützen.

Die App hat die NASA gemeinsam mit Planetary Resources im Rahmen des Space Act Agreement entwickelt. Asteroid Hunter nutzt einen speziell entwickelten Algorithmus, um von Teleskopen aufgenommene Bilder auf Asteroiden zu untersuchen. Dabei vergleicht sie mehrere Aufnahmen von derselben Stelle und sucht nach Veränderungen.

Bislang haben Astronomen der NASA zufolge per Hand die Bilder verglichen, was aufgrund der riesigen Datenmenge zu Fehlern geführt hat. Die Anwendung habe bereits zu einer Steigerung der richtigen Identifizierung von Asteroiden um 15 Prozent geführt, so die Behörde. Der Algorithmus versetzt die Forscher in die Lage, mithilfe von Computern automatisiert die Bilder zu überprüfen und festzulegen, welche Objekte weiterverfolgt werden müssen. Dabei können sie nun auch auf die Hilfe von jedem Computernutzer setzen.

“Die Schönheit solcher Archive liegt darin, dass die Daten nicht an Bedeutung verlieren und mit neuen Ansätzen, Techniken und Algorithmen können sie nach neuen Informationen abgesucht werden. Die Teilnehmer an der Asteroid Data Hunter Challenge machten genau das, sie untersuchten Aufnahmen des Nachthimmels auf neue Asteroiden, die die Software bei der ersten Analyse der Bilder nicht entdeckt haben könnte”, sagte Jose Luis Galache vom Minor Planet Center.

Die kostenlose Desktop-Anwendung – für Windows und Mac, Linux folgt – könne auf jedem normalen Rechner oder Laptop genutzt werden, so die NASA. Amateurastronomen können auch ihre eigenen Bilder, die sie mit ihrem Teleskop aufgenommen haben, analysieren. Die App informiert die Nutzer, ob ein entdeckter Asteroid bereits bekannt ist und bietet die Möglichkeit die Entdeckung an das Minor Planet Center zu schicken. Dieses bestätigt und archiviert die Entdeckung.

Die Asteroideninitiative der NASA soll die laufende Arbeit an der Identifizierung und Charakterisierung von erdnahen Objekten weiter voranbringen. Die Arbeit umfasst die Bestimmung von potentiell gefährlichen Asteroiden und solchen die sich auf einen stabile Mondumlaufbahn umlenken lassen, um sie später von Astronauten untersuchen zu lassen.

Andre Borbe

Andre ist Jahrgang 1983 und unterstützte von September 2013 bis September 2015 die Redaktion von silicon.de als Volontär. Erste Erfahrungen sammelte er als Werkstudent in den Redaktionen von GMX und web.de. Anschließend absolvierte er ein redaktionelles Praktikum bei Weka Media Publishing. Andre hat erfolgreich ein Studium in politischen Wissenschaften an der Hochschule für Politik in München abgeschlossen. Privat interessiert er sich für Sport, Filme und Computerspiele. Aber die größte Leidenschaft ist die Fotografie.

Recent Posts

So setzen Ransomware-Verbrecher ihre Opfer unter Druck

Ransomware-Angreifer setzen eine breite Palette von rücksichtslosen Druckmitteln ein, um die Opfer zur Zahlung des…

13 Stunden ago

Offizielle Kartellbeschwerde gegen OneDrive-Integration in Windows eingelegt

Beschwerdeführer ist der Cloud-Anbieter Nextcloud. Microsoft soll mit der Bündelung von OneDrive und Windows eine…

17 Stunden ago

Malware für ungepatchte Sicherheitslücke im Windows Installer im Umlauf

Ein von Microsoft veröffentlichte Patch lässt sich umgehen. Die Malware verschafft einem Angreifer Administratorrechte unter…

18 Stunden ago

Interview: Wie es um die Cloud-Sicherheit bei SAP steht

Cloud-Dienste erfahren bei SAP-Anwendern eine steigende Akzeptanz. Damit rückt auch die Cloud-Sicherheit für SAP-Nutzer stärker…

19 Stunden ago

Bericht: Apple stattet Augmented-Reality-Brille mit Rechenleistung eines Macs aus

Angeblich bietet er eine ähnliche Leistung wie ein M1-Mac. Die AR-Brille soll außerdem ohne Anbindung…

19 Stunden ago

Schwedische Behörden fordern EU-weite Regulierung für Bitcoin-Mining

Sie sehen im Energieverbrauch bei der Produktion von Kryptowährungen eine Gefahr für die Einhaltung der…

4 Tagen ago