Categories: CloudCloud-Management

Kehrtwende: Rackspace liefert AWS Managed Services

Rackspace gibt nun offiziell die Zusammenarbeit mit Aamazon Web Services (AWS) bekannt. Rackspace bietet dafür Werkzeuge, Expertise, Application Management und operativen Support für Kunden der AWS Cloud.

Kernangebot aber ist Fanatical Support for AWS. Desweiteren bietet Rackspace Managed Security for AWS, Compliance Assistance for AWS und Managed Cloud for Adobe Experience Manager auf AWS.

Rackspace ist einer der Pioniere des Cloud-Computing. Neben einem eigenen Cloud-Infrastruktur-Angebot bietet das Unternehmen auch Services für Anwender. Diese Verwaltung für geschäftskritische Cloud-Umgebungen bietet Rackspace jetzt auch für die AWS-Cloud, die derzeit größte Cloud-Infrastruktur, an. Daneben bietet Rackspace Migrationsdienste und Betriebsprozesse an.

Mit Fanatical Support for AWS bekommen Unternehmen Managed Cloud Services, Tools und Anwendungen, damit sie sich wieder auf ihr Kerngeschäft konzentrieren können. Rackspace integriert Automatisierung, Technologie und Know-how für Architekturen, Management, Security-Services und Betrieb rund um die Uhr. Dies wird durch AWS-zertifizierte Entwickler und Architekten unterstützt. Fanatical Support for AWS gibt es in zwei Service-Stufen: Navigator für Kunden, die von den Werkzeugen und der Erfahrung von Rackspace profitieren, aber die Kontrolle über den Betrieb behalten wollen, und Aviator für das vollständige Management der AWS-Umgebungen durch den Dienstleister. Beide Dienste stehen außerhalb der USA derzeit als Beta-Version zur Verfügung.

Zusätzlich wurde Rackspace ein autorisierter Reseller für Amazon Web Services (AWS), vervollständigte den Audit als Managed Services Partner und tritt dem AWS Partner-Netzwerk als Advanced Consulting Partner mit über 100 zertifizierten AWS-Entwicklern bei.

Mit Rackspace Managed Security for AWS liefert der Anbieter eine fortgeschrittene Erkennung von Bedrohungen auf Host- und Netzwerk-Niveau mit zentralisierten Logging- und Analysefunktionen. Der Dienst wird vom Rackspace Security Operations Center unterstützt. Rackspace Compliance Assistance for AWS hilft Kunden bei PCI und anderen Anforderungen für die Sicherheits-Compliance. Beide Angebote befinden sich in der Beta-Phase.

Rackspace Managed Cloud for Adobe Experience Manager soll die Installation der Software für das digitale Marketing beschleunigen. Das Hosten, Konfigurieren und Betreiben von Experience Manager durch die Bereitstellung einer Managed Automation Plattform auf AWS übernimmt Rackspace. Dieser Dienst ist derzeit als Beta-Version für einige US-Kunden erhältlich. Ob und wann das Angebot auch außerhalb der USA verfügbar sein wird, teilt der Anbieter derzeit nicht mit.

Martin Schindler

Martin Schindler schreibt nicht nur über die SAPs und IBMs dieser Welt, sondern hat auch eine Schwäche für ungewöhnliche und unterhaltsame Themen aus der Welt der IT.

Recent Posts

BlackBerry QNX für automatisiertes Fahren

BlackBerry unterstützt Cariad, das Softwareunternehmen des Volkswagen Konzerns, mit QNX-Technologie für Softwareplattform VW.OS.

9 Stunden ago

Sicherheitsanforderungen treiben private 5G-Netze voran

Verbesserte Security- und Datenschutzfunktionen sind laut Studie von Trend Micro das Hauptmotiv für den Ausbau…

15 Stunden ago

Hödlmayr optimiert interne Fahrzeuglogistikprozesse

Durchgängige Digitalisierung interner Logistikprozesse für rund 500.000 Fahrzeuge jährlich.

15 Stunden ago

Phishing-Angriff auf Facebook-Messenger stiehlt Millionen von Anmeldedaten

Gruppe setzt Technik ein, um die Blockierung ihrer URLS zu umgehen. Enormes Wachstum von Phishing-Angriffen…

15 Stunden ago

Nachhaltigkeitslösung aus der Cloud

Mit dem Microsoft Sustainability Manager erfassen, dokumentieren und beeinflussen Unternehmen ihren CO2-Abdruck.

16 Stunden ago

EU-Parlament verabschiedet Gesetze für digitale Dienste

Digital Markets Act und Digital Services Act stärken die Rechte für Verbraucher. Sie sollen den…

16 Stunden ago