Categories: CloudCloud-Management

IBM testet maschinellen Übersetzer für App-Entwicklung

IBM startet die Beta-Phase des Services Globalisation Pipeline. Der nimmt Englisch als Ausgangspunkt und kann dann die Anwendungen in derzeit insgesamt neun andere Sprachen übersetzen: Französisch, Deutsch, Spanisch, Portugisisch, Italienisch, Japanisch, veinfachtes und klassisches Chinesisch und Koreanisch.

Das neue Entwickler-Tool verändert jedoch nicht den Code oder Funktionalitäten, sondern übersetzt automatisiert Text, den Anwender der betreffenden App zu sehen bekommen.

IBM liefert hochsensible Infrastruktur an Unternehmen und Organisationen. Jetzt weist IBM jegliche Beteiligung an Spähprogrammen durch US-Geheimdienste zurück.

Diese vom Programm übersetzten Texte können natürlich noch editiert werden, um so eine durchgängige Qualität liefern zu können. Dafür unterstützt die Lösung quelloffene Software-Entwicklungs-Tools wie Java, JavaScript, Node.js, Angular, Ruby, Python und ein Apache Cordova-Plugin. Ebenfalls unterstützt werden verschiedene App-Formate wie etwa Java, JSON, AMD i18n, iOS .strings, GetText PO/POT oder Android String Resource.

Globalization Pipeline erlaubt auch den Import von bestehenden Übersetzungen. Die Übersetzungen werden in einer Backend-Datenbank gespeichert und so müssen die Strings, die schon übersetzt und bearbeitet worden sind, nicht mehr verändert werden, sofern die Quelle nicht verändert wird. Die Lösung ist ab sofort über Bluemix als Beta-Version verfügbar.

Martin Schindler

Martin Schindler schreibt nicht nur über die SAPs und IBMs dieser Welt, sondern hat auch eine Schwäche für ungewöhnliche und unterhaltsame Themen aus der Welt der IT.

Recent Posts

Allianz Risk Barometer 2022: Cyberangriffe weltweites Top-Risiko für Unternehmen

Elfte Umfrage der Allianz: Cyber, Betriebsunterbrechung und Naturkatastrophen sind weltweit die drei größten Geschäftsrisiken in…

44 Minuten ago

Worauf es bei der Banken-IT besonders ankommt

Finanzinstitute unterliegen strengen Auflagen, wenn es um die Digitalisierung geht. Doch der Finanzbereich kommt an…

2 Stunden ago

Patentstreit zwischen Apple und Ericsson eskaliert

Apple reagiert auf Ericssons Klagen mit einer eigenen ITC-Beschwerde. Das Unternehmen aus Cupertino bekundet aber…

3 Tagen ago

Google fordert sichere Rahmenbedingungen für Datenaustausch zwischen USA und EU

Googles Chief Legal Officer kritisiert in einem Blogeintrag die Datenschutzgrundverordnung. Auslöser ist eine Entscheidung aus…

3 Tagen ago

Samsung stellt am 8. Februar Galaxy S 22 vor

Ein Teaser-Video bestätigt Gerüchte, wonach Samsung die Note-Serie mit der Galaxy-S-Serie zusammenlegt. Samsung verspricht zudem…

3 Tagen ago

ISG-Studie: Intelligente Prozessautomatisierung in Deutschland

Die Nachfrage nach Automatisierungslösungen und -dienstleistungen, die unternehmensübergreifende Use Cases ermöglichen, steigt.

3 Tagen ago