Categories: Management

Benchmark vergleicht IT-Ausgaben mit Marktbegleitern

Das Marktforschungshaus techconsult und die CANCOM-Tochter Pironet NDH haben den “ITK-Budget-Benchmark” gestartet. Über ein Online-Tool können CIOs und IT-Entscheider ihre Kosten und Ausgaben in Telekommunikation und IT eingeben und mit den Ausgaben von Unternehmen vergleichen, die gleich groß sind und in der gleichen Branche sind. Der ITK-Budget-Benchmark kann ohne Registrierung unter www.business-cloud.de kostenlos genutzt werden.

Pironet und techconsult haben einen IT-Budget-Benchmark veröffentlicht. Anwender können damit prüfen, ob sich ihre Ausgaben im branchenüblichen Werten bewegen. (Screenshot: silicon.de)

Nutzer des Benchmarks können hier Kennziffern wie Unternehmensgröße, Zahl der Mitarbeiter in der IT-Abteilung, Branche und Höhe des IT-Budgets eingeben. Auch lassen sich die Ausgaben nach bestimmten Feldern aufteilen. Je detaillierter die Eingaben sind, desto genauer falle auch der Abschlussbericht aus. Die Anwender bekommen schnell eine Vergleichsauswertung und eine visuelle Aufbereitung ihrer eingegebenen Werte.

Als Vergleichswerte liefert techcconsult Werte aus dem eigenen Datenbestand, der sich vor allem aus Gesprächen mit Kunden und Anwendern speist.

“Die Frage, wie gut oder schlecht ich mit meinem IT-Budget im Vergleich zum Mitbewerb gestellt bin, ist in der Tat für viele IT-Leiter ein Buch mit sieben Siegeln”, erklärt Peter Burghardt, Geschäftsführer von techconsult. Daher gebe techconsult Entscheidern nun ein Werkzeug an die Hand, damit diese Ihre Ausgaben vergleichen können.

Khaled Chaar, Managing Director Business Strategy bei Pironet NDH kommentiert, dass die IT heute nicht mehr nur als Kostenfaktor wahrgenommen werde, sondern auch immer mehr als wichtige Säule für den Geschäftserfolg gilt. Dazu hätten auch Bereiche wie Cloud Computing, Digitalisierung oder Industrie 4.0 beigetragen. Daher werde die IT zunehmend als “Busines-Enabler” gesehen, so Chaar weiter. “Wie Unternehmen IT-seitig aufgestellt sind, hat einen immer größeren Einfluss auf ihren Geschäftserfolg.”

Zum Portfolio von Pironet/Cancom zählt unter anderem auch die deutsche Business Cloud, über die Anwender in einem deutschen Rechenzentrum Lösungen über die Cloud betreiben können.

Redaktion

Recent Posts

Verband der Internetwirtschaft: Digitalisierungsampel der Koalition steht auf rot

Eco macht den 10-Punkte-Check: Ein Jahr nach ihrer Vereidigung konnte die Ampel ihre digitalpolitischen Ziele…

8 Stunden ago

Trends Folge 6: Wie lässt sich in der IT Energie sparen?

Von der Ressourcen- über die Produktions- bis hin zur Verbrauchsfrage: 2023 wird im Zeichen der…

9 Stunden ago

Industriespionage mit chinesischem Hintergrund

Die Bitdefender Labs haben eine komplexe Attacke aufgedeckt und analysiert. Urheber war höchstwahrscheinlich die APT-Gruppe…

9 Stunden ago

Interview: Wo steht Gaia-X heute?

Gaia-X soll Daten-Souveränität und selbstbestimmte Wertschöpfungsketten in einem geschützten Umfeld ermöglichen.

11 Stunden ago

Rekordpatchday: Google stopft im Dezember 232 Löcher in Android

Allein 77 Fixes stehen für die Pixel-Geräte zur Verfügung. Insgesamt 20 Anfälligkeiten stuft Google als…

14 Stunden ago

IDC: PC- und Tabletmarkt schrumpft 2022 voraussichtlich um 12 Prozent

Auch im Jahr 2023 ist nicht mit einem Wachstum zu rechnen. Die Absatzzahlen bleiben aber…

16 Stunden ago