Categories: ERP-SuitesSoftware

SAP und Accenture kooperieren für S/4HANA

Accenture und SAP weiten die Zusammenarbeit rund um die In-Memory-basierte ERP-Suite S/4HANA aus. Künftig wollen die beiden Unternehmen bei der Entwicklung von branchenspezifischen Anwendungen und bei der Vermarktung der Lösung zusammenarbeiten, um diese schneller auf den Markt bringen zu können.

Dafür wollen beide Unternehmen Ressourcen bereitstellen. Zudem sollen auch Manager benannt werden, die gemeinsame Kunden bei der digitalen Transformation unterstützen sollen. Durch die Kooperation mit Accenture will SAP vor allem von der Branchen- und Produkt-Expertise des Beratungshauses profitieren, was wiederum eine beschleunigte Markteinführung von Branchenlösungen bewirken soll.

Gleichzeitig sollen auf diese Weise auch neue Apps auf Basis der Schnittstellentechnologie Fiori entstehen. So sollen in verschiedenen Finanzbereichen vereinfachte Nutzerführungen möglich werden.
“Die erweiterte Vereinbarung mit Accenture unterstreicht einmal mehr unser klares Bekenntnis zu SAP S/4HANA”, kommentiert Bernd Leukert, Vorstandsmitglied der SAP SE, Produkte & Innovation. “Mit unserem umfassenden Portfolio können Unternehmen die Herausforderungen der ’digitalen Wirtschaft‘ über die gesamte Wertschöpfungskette hinweg meistern und sich für die Zukunft rüsten.”

Anbieter von Dienstleistungen von SAP HANA. (Bild: Experton Group/West Trax)

Paul Daugherty, Chief Technology Officer bei Accenture ergänzt: “Diese strategische Vereinbarung baut auf dem Erfolg der Accenture and SAP Business Solutions Group auf. Entwickler und Branchenexperten von Accenture arbeiten nun Seite an Seite mit SAP. So unterstützen beispielsweise unsere Teams in Deutschland und Shanghai die SAP bei Design und Entwicklung der Lösung SAP S/4HANA Finance.” Darüber hinaus plane Accenture auch, die Kunden bei der Entwicklung neuer Lösungen mit einzubinden.

SAP Activate mit JAM. (Bild: SCN)

SAP und Accenture arbeiten schon länger in verschiedenen Bereichen intensiv zusammen. Seit 2014 gibt es von Accenture auch ein eigenes Innovationszentrum für Anwender, die Lösungen und Prozesse auf SAP HANA bringen wollen. Auch als Dienstleister für S/4HANA ist Accenture aktiv. Die Experton-Group hat das Unternehmen als Dienstleister für SAP HANA im Leader-Quadranten verortet. Seit vergangenem Sommer bietet SAP zudem das Programm Activate an, mit dem der Hersteller Anwender unterstützt, die auf die neue Suite migrieren wollen.

Martin Schindler

Martin Schindler schreibt nicht nur über die SAPs und IBMs dieser Welt, sondern hat auch eine Schwäche für ungewöhnliche und unterhaltsame Themen aus der Welt der IT.

Recent Posts

Amazon Web Services führt virtuelle Ubuntu-Desktops ein

Sie basieren auf Ubuntu Pro 22.04 LTS. Amazon verlangt ab 23 Dollar pro Monat für…

6 Stunden ago

Las Vegas bekommt größtes privates 5G-Netzwerk in den USA

5G-Netzwerk soll Innovationen vorantreiben und als ein Modell für Städte und Unternehmen weltweit dienen.

7 Stunden ago

IT-Entscheidungen: Drum prüfe, wer sich ewig bindet

Internationale Studie von Gartner zeigt: Unternehmen bedauern oft ihre Kaufentscheidungen für IT-Lösungen.

8 Stunden ago

Deutsche Telekom unterstützt Ethereum Blockchain

Bereitstellung von Validierungsknoten für Ethereum-Netzwerk für Betrieb und Sicherheit von Blockchains.

8 Stunden ago

Gartner-Umfrage: Automatisierungsgrad steigt bis 2025 deutlich an

70 Prozent der Unternehmen werden bis 2025 Infrastruktur-Automatisierung implementieren.

8 Stunden ago

Sind synthetische Daten eine Alternative zu anonymisierten Daten?

"Traditionelle Verfahren der Anonymisierung funktionieren nicht mehr so gut", sagt Dr. Tobias Hann, CEO von…

9 Stunden ago