Categories: E-CommerceMarketing

Oxid eSales liefert Patch für gravierende Sicherheitslücke

Die OXID eSales AG hat eine schwerwiegende Sicherheitslücke in ihrer Software OXID eShop behoben. Der Bugfix steht für die OXID eShop Enterprise Editionen 5.1.12 und 5.2.9, sowie die Versionen 4.8.12 und 4.9.9 der Professional Edition beziehungsweise der Community Edition zur Verfügung. Der Hersteller rät allen Nutzern der Software dringend, das Sicherheits-Update umgehend einzuspielen.

Geschieht dies nicht, könnten Unbefugte mittels eines Angriffs über das Frontend administrativen Zugang erlangen und damit die Verwaltung des Shops unter ihre Kontrolle bringen. Der Hersteller hat eine FAQ-Seite für den Patch erstellt. Dort finden sich auch Anweisungen, wie das Update am besten installiert werden kann.

Laut CEO Roland Fesenmayr ist es in der 13-jährigen Firmengeschichte die erste Sicherheitslücke dieser Klassifizierung. Sie wurde vom Entwicklerteam des Freiburger Unternehmens selbst entdeckt und fiel bislang bei externen Audits nicht auf. Bislang ist nach dem Kenntnisstan des Anbieters kein Shop-System aufgrund des nunmehr behobenen Problems erfolgreich angegriffen worden. Wie üblich könnten aber Kriminelle nun versuchen, über den Patch die Lücke ausfindig zu machen und dann gezielt in ungepatchte Systeme einzudringen.

Peter Marwan

Peter Marwan ist Chefredakteur von silicon.de und immer auf der Suche nach Möglichkeiten, wie Firmen den rasanten Fortschritt in der IT-Branche in der Praxis nutzen können. Dabei geht es nicht nur darum, Vorhandenes zu optimieren, sondern vor allem auch um Ansätze und Strategien, mit denen sich neue, durch die IT unterstützte Geschäftsmodellle entwickeln lassen.

Recent Posts

Covid-19-Impfkampagne: Digitale Koordination von Impfterminen

Kassenärztliche Vereinigung Schleswig-Holstein setzt auf Online-Portal mit Oracle-Technologie.

1 Stunde ago

Allianz Risk Barometer 2022: Cyberangriffe weltweites Top-Risiko für Unternehmen

Elfte Umfrage der Allianz: Cyber, Betriebsunterbrechung und Naturkatastrophen sind weltweit die drei größten Geschäftsrisiken in…

23 Stunden ago

Worauf es bei der Banken-IT besonders ankommt

Finanzinstitute unterliegen strengen Auflagen, wenn es um die Digitalisierung geht. Doch der Finanzbereich kommt an…

1 Tag ago

Patentstreit zwischen Apple und Ericsson eskaliert

Apple reagiert auf Ericssons Klagen mit einer eigenen ITC-Beschwerde. Das Unternehmen aus Cupertino bekundet aber…

4 Tagen ago

Google fordert sichere Rahmenbedingungen für Datenaustausch zwischen USA und EU

Googles Chief Legal Officer kritisiert in einem Blogeintrag die Datenschutzgrundverordnung. Auslöser ist eine Entscheidung aus…

4 Tagen ago

Samsung stellt am 8. Februar Galaxy S 22 vor

Ein Teaser-Video bestätigt Gerüchte, wonach Samsung die Note-Serie mit der Galaxy-S-Serie zusammenlegt. Samsung verspricht zudem…

4 Tagen ago