Categories: ERP-SuitesSoftware

Komplettpaket für die Migration auf S/4HANA

Die Cancom-Tochter Pironet hat jetzt ein Komplettpaket für den Umstieg auf die ERP-Lösung S/4HANA vorgestellt. Mit in diesem Angebot sind auch Cloud-Ressourcen enthalten. Neben den vorgefertigten Cloud-Instanzen für SAP HANA, die Anwender direkt aus der Pironet-eigenen Hosted-BusinessCloud beziehen können, bietet der auf SAP und Microsoft spezialisierte Partner auch ein transaktionsgenaues Backup.

Derzeit zählt SAP etwa 3200 Instanzen von S/4HANA. Meist sind es eher größere Unternehmen, die bereits jetzt diesen Schritt wagen. Auch Pironet hat laut eigenen Angaben bereits einige Unternehmen aus verschiedenen Branchen auf die Anwendungssuite SAP S/4HANA migriert, dazu sollen eine große deutsche Hotelkette und eine wichtige Werbeagentur zählen.

Eines der Rechenzentren der Kölner Pironet, die inzwischen zur Cancom-Gruppe gehört. (Bild: Pironet)

SAP HANA setzt für den leistungsstarken Betrieb zusammen mit der In-Memory-Datenbank auch hochperformante Systeme voraus. Daraus erwachsen hohe Investitionskosten, die vor allem für mittelständische Unternehmen eine erhebliche Einstiegshürde darstellen. “Mit unserem Komplettpaket für SAP S/4HANA möchten wir dieses Hindernis aus dem Weg räumen, indem wir Unternehmen schlüsselfertige SAP HANA-Instanzen flexibel aus unserer deutschen Cloud-Umgebung heraus bereitstellen”, erklärt Winfried Grünert, Managing Director Technology Strategy & Architecture bei der Cancom-Tochter Pironet. “SAP HANA ist die Plattform, welche für die Herausforderungen des digitalen Wandels optimiert ist. Dabei geht es um Echtzeit, Big Data und das Internet der Dinge”, kommentiert Grünert.

Pironet, seit 2014 im Verbund der TechDax-notierten Cancom-Gruppe, bietet als zertifizierter SAP Outsourcing Operations Partner und SAP-certified Provider von Operations Services für SAP HANA die notwendigen Voraussetzungen. Pironet ergänzt sämtliche SAP HANA-Umgebungen auch mit umfangreichen Backup-Funktionalitäten. So wird für jedes produktive System eine Vollsicherung inklusive transaktionsgenauer Wiederherstellbarkeit vorgehalten. Anwender können damit jede Änderung im System transaktionsgenau zurückverfolgen und auch an diesem Punkt wieder herstellen.

Pironet und Cancom bieten mit der BusinessCloud eine Cloud-Plattform für den deutschen Mittelstand und auch für größere Unternehmen. In der international agierenden Cancom-Gruppe sind derzeit rund 2700 Mitarbeiter tätig, die zuletzt einen Jahresumsatz von über 930 Millionen Euro erwirtschaftet haben.

Ein weiterer neuer, deutscher S/4HANA-Anwender ist die auf technische Dienstleistungen für die Branchen Energie und Kommunikation spezialisierte SPIE GmbH. In diesem Fall aber übernimmt die französische Atos die Implementierung und den Betrieb von S/4HANA.

Etwa 5500 Mitarbeiter in drei Ländern werden von den bestehenden Systemen migriert werden. Darüber hinaus wird Atos in den kommenden drei Jahren auch das Hosting des Systems übernehmen. Als deutsche Tochter des internationalen Konzerns mit komplexen Aufgabenfeldern wird eine zentrale, flexible und agile Ressourcen- und Prozessplanung über das gesamte Unternehmen hinweg benötigt, heißt es in einer Mitteilung des Unternehmens.

Die Implementierung des neuen Systems soll bis Ende 2017 umgesetzt sein. SPIE erhofft sich von dieser Migration auf die einheitliche ERP-Lösung schnelleren Zugriff auf Datenbanken, bessere Vernetzung von einzelnen Komponenten sowie optimierte Analysemethoden, um aus den Daten geschäftsrelevante Informationen in Echtzeit zu erhalten.

Tipp: Wie S/4HANA oder HANA Cloud Plattform Unternehmen bei der Umsetzung von Digitalisierungsstrategien unterstützen kann, erfahren Sie in unserem Beitrag “Ein SAP der zwei Geschwindigkeiten

Martin Schindler

Martin Schindler schreibt nicht nur über die SAPs und IBMs dieser Welt, sondern hat auch eine Schwäche für ungewöhnliche und unterhaltsame Themen aus der Welt der IT.

Recent Posts

Social Media für Unternehmen

Bitkom veröffentlicht neuen Social-Media-Leitfaden: Hilfreiche Tipps, wie Unternehmen soziale Medien erfolgreich für sich nutzen können.

1 Tag ago

High-Tech im Stall, KI auf dem Acker

Bitkom und DLG stellen neue Studie zur Digitalisierung der Landwirtschaft vor. 8 von 10 Höfen…

2 Tagen ago

Software gemeinsam entwickeln

Open Source ist das Fundament einer „Sharing Economy“, sagt der Forschungsbeirats der Plattform Industrie 4.0.

2 Tagen ago

Vorsicht im Homeoffice: Sprachassistent hört mit

Sprachassistenten sind praktisch, bergen im Homeoffice aber Risiken bei Sicherheit und Datenschutz, warnt das Infocenter…

2 Tagen ago

Echte Security-KI für den OnPrem-Betrieb

Sie heißt LARA. Sie ist eine Security-KI, die sich auf die individuellen Anforderungen von Kunden…

2 Tagen ago

CISA warnt US-Bundesbehörden VMware-Produkte zu patchen oder offline zu nehmen

Im April haben Angreifer VMware-Patches in kürzester Zeit nachgebaut, um RCE-Angriffe zu starten.

3 Tagen ago