Categories: ManagementPosition

HPE Pointnext bekommt Deutschland-Chef

HPE ernennt mit Rainer Peters den Deutschland-Chef der neuen Dienstleistungssparte Pointnext. Ab dem ersten August wird er die neue Unternehmenseinheit leiten. Außerdem wird Frank Bloch Vertriebsleiter für den Bereich in Deutschland.

Rainer Peters ist der neue Deutschland-Chef der Service-Organisation Pointnext. (Bild: HPE)

Peters startete vor 25 bei Hewlett Packard. In dieser Zeit verantwortete er unter anderem fünf Jahre die deutsche Support Delivery und ist aktuell Leiter von HPEs deutscher Support-Organisation.

Frank Bloch kam 1988 zu Hewlett Packard und hatte unterschiedliche Management-Rollen in Bereichen wie Business Intelligence, Application Management und Consulting inne. Seit 2009 leitet er die deutsche Consulting-Organisation von HPE.

HPE will die eigene Dienstleistungssparte neu organisieren. Unter dem Namen Pointnext wird das Unternehmen, wie im März dieses Jahres angekündigt, Consulting, Professional Services und Support Services anbieten. Besonderes Augenmerk will HPE dabei auf die Bereitstellung von Services für die digitale Transformation und das Erreichen von Unternehmenszielen von Firmen legen.

Ausgewähltes Whitepaper

So lassen sich Risiken bei der Planung eines SAP S/4HANA-Projektes vermeiden

Ziel dieses Ratgebers ist es, SAP-Nutzern, die sich mit SAP S/4HANA auseinandersetzen, Denkanstöße zu liefern, wie sie Projektrisiken bei der Planung Ihres SAP S/4HANA-Projektes vermeiden können.

Die noch junge Organisation wird global von der ehemaligen Vertias-Managerin Ana Pinczuk geleitet. Herbert Rastbichler verantwortet die Dienstleistungs-Geschäfte auf EMEA-Ebene.

HPE Pointnext umfasst weltweit mehr als 25.000 Spezialisten in 80 Ländern. In mehr als 30 Sprachen und verschiedenen Fachgebieten bietet die Service-Organisation Expertise. Die reichen vom Cloud-Consulting bis hin zu operativen Dienstleistungen etwa für die Umsetzung hybrider IT, von Echtzeitanalysen und mobile Lösungen. Pointnext bietet darüber hinaus auch eine enge Verzahnung mit den Technologie- und Produkt-Sparten von HPE.

Martin Schindler

Martin Schindler schreibt nicht nur über die SAPs und IBMs dieser Welt, sondern hat auch eine Schwäche für ungewöhnliche und unterhaltsame Themen aus der Welt der IT.

Recent Posts

Covid-19-Impfkampagne: Digitale Koordination von Impfterminen

Kassenärztliche Vereinigung Schleswig-Holstein setzt auf Online-Portal mit Oracle-Technologie.

2 Stunden ago

Allianz Risk Barometer 2022: Cyberangriffe weltweites Top-Risiko für Unternehmen

Elfte Umfrage der Allianz: Cyber, Betriebsunterbrechung und Naturkatastrophen sind weltweit die drei größten Geschäftsrisiken in…

24 Stunden ago

Worauf es bei der Banken-IT besonders ankommt

Finanzinstitute unterliegen strengen Auflagen, wenn es um die Digitalisierung geht. Doch der Finanzbereich kommt an…

1 Tag ago

Patentstreit zwischen Apple und Ericsson eskaliert

Apple reagiert auf Ericssons Klagen mit einer eigenen ITC-Beschwerde. Das Unternehmen aus Cupertino bekundet aber…

4 Tagen ago

Google fordert sichere Rahmenbedingungen für Datenaustausch zwischen USA und EU

Googles Chief Legal Officer kritisiert in einem Blogeintrag die Datenschutzgrundverordnung. Auslöser ist eine Entscheidung aus…

4 Tagen ago

Samsung stellt am 8. Februar Galaxy S 22 vor

Ein Teaser-Video bestätigt Gerüchte, wonach Samsung die Note-Serie mit der Galaxy-S-Serie zusammenlegt. Samsung verspricht zudem…

4 Tagen ago