ThinkPad X1 Carbon – Lenovo startet weltweiten Rückruf

PCWorkspace

Ein Verarbeitungsfehler kann bei einigen wenigen betroffenen Geräten zu schneller Entladung über einen Kurzschluss führen. Lenovo bietet eine kostenlose Reparatur an.

Lenovo startet eine freiwillige Rückrufaktion für das ThinkPad X1 Carbon. Eine “begrenzte Zahl” an Geräten der fünften Generation sind feuergefährlich. Lenovo bietet an, die betroffenen Geräte zu überprüfen und wenn nötig zu reparieren.

Betroffen ist die Gerätegeneration des ThinkPad X1 Carbon, die zwischen Dezember 2016 und Oktober 2017 hergestellt wurde, teilt der Hersteller mit. Bei jüngeren Geräten trete das Problem nicht auf. Über eine Webseite können Anwender des X1 Carbon überprüfen, ob ein Gerät von dem Rückruf betroffen ist. Das ist unter anderem bei Geräten mit 20HQ, 20HR, 20K3 und 20K4 im Typenschild der Fall.

Eine BIOS-Schwachstelle im System Managment Mode (SMM) einiger Lenovo-PCs lässt sich von einem Angreifer mit lokalem Administratorzugang ausnutzen (Grafik: Lenovo)Der Hersteller berichtet von drei Fällen, wobei es zu einer Überhitzung gekommen war. Grund dafür lag wohl an einer Schraube, die nicht richtig fest gezogen war. Dadurch sei die Oberfläche der Batterie beschädigt worden, was zu einem Kurzschluss geführt hat. Durch die Überhitzung wurde das Gerät beschädigt. Weitere Schäden seien nicht angefallen. Auch seien keine Personen verletzt worden. Potentiell könnten rund 83 500 Geräte betroffen sein, so die amerikanische Verbraucherschutzbehörde.

Bereits vergangene Woche musste Lenovo ein Sicherheitsupdate in älteren Laptops veröffentlichen. In der Utility Fingerprint Manager Pro for Windows 7, 8 und 8.1 konnte ein unberechtigter Nutzer das Passwort auslesen. Neben einem hartcodierten Passwort wurden diese Informationen auch nur durch einen schwachen Algorithmus geschützt. Der Fingerprint
Manager Pro unterstützt das Anmelden über den Fingerabdruck-Scanner in den Geräten.

Ausgewähltes Whitepaper

IDC-Studie: IT-Security in Deutschland 2018

Der Executive Brief "IT-Security in Deutschland 2018" bietet IT- und Fachbereichsentscheidern auf Basis der Studien-Highlights Best Practices und Empfehlungen für die Stärkung der IT-Sicherheit in ihrem Unternehmen.

Lesen Sie auch :
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen