Categories: MobileMobile OS

Samsung Rekord-Quartal – Galaxy S9 und Speicher-Chips sorgen für hohe Gewinne

Samsung Electronics kündigt überraschend gute Zahlen für das erste Quartal 2018 an. Dennoch befürchtet die Börse, dass die Aussichten für das koreanische Unternehmen eher mäßig sind, daher fällt die Aktie zunächst. Samsung weist Zahlen der einzelnen Sparten zwar nicht gesondert auf, jedoch ist davon auszugehen, dass das gute Ergebnis vor allem auf den Boom bei Speicherchips zurückzuführen ist.

So soll der koreanische Hersteller im ersten Quartal 2018 einen Gewinn von etwa 12 Milliarden Euro erreichen, wie aus den vorläufigen Zahlen hervorgeht. Das bedeutet eine Steigerung von 19 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal. Beim Umsatz geht Samsung derzeit von 60 Billionen Won aus, was ebenfalls 19 Prozent über den 50,55 Billionen Won des Vorjahreszeitraumes liegt.

Diese positive Entwicklung führen Experten vor allem auf die hohe Nachfrage bei Speicherchips für Server und Smartphones zurück. Schon 2017 hatte Samsung in diesem Bereich ein Rekordergebnis erwirtschaftet. Mit den aktuellen Zahlen löst gemessen am Umsatz Samsung auch Intel als größten Halbleiterproduzenten ab.

Auch wenn sich der Smartphone-Markt inzwischen etwas abgekühlt hat kann Samsung mit dem neuen Modell Galaxy S9 für zusätzliche Impulse sorgen. So hatte Samsung das neue Spitzenmodell bereits im Februar und damit rund fünf Wochen früher als im Vorjahr auf den Markt gebracht. Auch dieser Schritt dürfte das gute Ergebnis des ersten Quartals mitbestimmt haben.

Ausgewähltes Whitepaper

Report: State of Digital Transformation EMEA 2019

Zu den größten Hürden der digitalen Transformation zählen der mobile Zugriff auf Unternehmensdaten und Anwendungen, die Nutzung unsicherer Netzwerke und nicht verwalteter Geräte. Das geht aus dem Report „State of Digital Transformation EMEA 2019“ von Zscaler hervor. Jetzt den vollständigen Report herunterladen!

So kann Samsung zwar die Erwartungen der Analysten beim Gewinn übertreffen, verfehlt aber beim Umsatz die Prognosen. Daraufhin fällt der Kurs leicht um 2 Prozent. Diese Kursverluste lassen sich auch mit den eingetrübten Erwartungen bei Speicherchips erklären. So gehen die Marktbeobachter im zweiten Quartal 2018 von einer schwächeren Nachfrage nach DRAM-Chips und damit auch von einem Preisverfall bei Speicherchips aus.

Doch auch wenn die Zeit der Höchstpreise bei NAND-Speichern und bei DRAM möglicherweise vorbei ist, gehen die Marktbeobachter davon aus, dass sich Samsung auch in den nächsten Monaten eine gute Position behaupten kann.

So hatte Samsung 2017 etwa 40 Prozent der Umsätze mit mobilen Technologien erwirtschaftet. Neben dem neuen Galaxy S9-Geräten kann Samsung auch ältere Geräte nach wie vor gut verkaufen. Weil Konkurrenten wie Apple im Frühjahr keine neuen Geräte auf den Markt bringen, muss Samsung aktuell keine hohen Summen in das Marketing der neuen Modelle stecken.

Dafür sorgt die hohe Qualität und auch die überzeugende Hardware-Ausstattung der Geräte. Hinzu kommen zahlreiche Features wie DEX oder eine sehr gute Audio-Wiedergabe, mit denen Samsung die eigenen Geräte klar vom Mittbewerb abgrenzen kann.

Tipp: Sind Sie ein Android-Kenner? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de

Ausgewähltes Whitepaper

Studie zu Filesharing im Unternehmen: Kollaboration im sicheren und skalierbaren Umfeld

Im Rahmen der von techconsult im Auftrag von ownCloud und IBM durchgeführten Studie wurde das Filesharing in deutschen Unternehmen ab 500 Mitarbeitern im Kontext organisatorischer, technischer und sicherheitsrelevanter Aspekte untersucht, um gegenwärtige Zustände, Bedürfnisse und Optimierungspotentiale aufzuzeigen. Jetzt herunterladen!

Martin Schindler

Martin Schindler schreibt nicht nur über die SAPs und IBMs dieser Welt, sondern hat auch eine Schwäche für ungewöhnliche und unterhaltsame Themen aus der Welt der IT.

Recent Posts

Sophos: Automotive-Lieferant wird dreimal Opfer von Cybererpressern

Innerhalb von rund zwei Wochen kompromittieren die Gruppen LockBit, Hive und BlackCat das Netzwerk. Anscheinend…

4 Stunden ago

Deutsche Telekom bleibt auf Kurs

Konzernumsatz klettert zwischen April und Juni um fast sechs Prozent auf rund 28 Milliarden Euro.

5 Stunden ago

Cisco meldet Hackerangriff

Unbekannte dringen in das Netzwerk des Unternehmens ein. Zuvor hacken sie das Google-Konto eines Cisco-Mitarbeiters…

6 Stunden ago

Im Blindflug in Richtung Nachhaltigkeit

Eine Mehrheit der deutschen Unternehmen will klimaneutral werden. Aber wie? Für eine Antwort fehlen ihnen…

20 Stunden ago

Unternehmen unterschätzen Cyberrisiken durch vernetzte Partner und Lieferanten

Firmen stufen Sicherheitsrisiken ihrer Partner in digitalen Ökosystemen und Lieferketten als wenig besorgniserregend ein.

21 Stunden ago

Silicon DE im Fokus Podcast: Microsoft und der Mittelstand

Im Silicon DE Podcast erläutert Oliver Gürtler, Leiter des Mittelstandsgeschäfts bei Microsoft Deutschland, im Gespräch…

23 Stunden ago