Categories: ÜbernahmeUnternehmen

Accenture kauft Beratungsfirma Umlaut

Accenture hat eine verbindliche Vereinbarung zur Übernahme des Aachener Beratungsunternehmens Umlaut unterzeichnet. Der IT-Dienstleister will einer Pressemitteilung zufolge seine Kompetenzen im Bereich Engineering ausweiten. Zum Kaufpreis vereinbarten die Parteien Stillschweigen.

Umlaut bietet vor allem digitale Ingenieursdienstleistungen an, vom Testen und Validieren intelligenter und vernetzter Produkte bis hin zur Entwicklung von Hardware- und Software-Produkten. Zum Kerngeschäft gehört aber auch die Strategie-, Prozess- und Organisationsberatung.

Nach Abschluss der Transaktion soll Umlaut in den Geschäftsbereich Accenture Industry X integriert werden. Accenture will so seine Expertise in den Bereichen Automobil, Luft- und Raumfahrt, Verteidigung, Telekommunikation, Energie und Energieversorgung weiter ausbauen. Ziel ist aber auch eine bessere Unterstützung von Kunden bei der Implementierung digitaler Technologien wie Cloud, Künstliche Intelligenz und 5G.

“Wir haben prognostiziert, dass digitale Technologien in großem Umfang bis in den Kern eines Unternehmens hinein eingesetzt werden – beim Design, Engineering und in der Fertigung der Produkte. Seit fast einer Dekade haben wir daher einzigartiges Wissen und Ökosystempartnerschaften aufgebaut, um die Stärke digitaler Technologien mit Ingenieursdienstleistungen zu verknüpfen”, erklärte Julie Sweet, Chief Executive Officer bei Accenture. “COVID-19 hat aus Sicht der Unternehmen die Notwendigkeit, ihr Kerngeschäft zu transformieren, beschleunigt. Die führenden und hoch spezialisierten Engineering-Services von Umlaut werden unsere Fähigkeiten verbessern, auf die steigende Nachfrage zu reagieren und Innovation für unsere Kunden zu schaffen.”

“Führungskräfte zahlreicher Branchen, die einer immer stärkeren Annäherung der digitalen Welt mit der Produktwelt gegenüberstehen, suchen nach einem vertrauenswürdigen Partner. Einem Partner, der ihre Sprache versteht und sie bei jedem Schritt dieses Wandels unterstützt – um letztendlich konkrete Ergebnisse im Engineering und in der Produktion zu erzielen“, kommentierte Marc Peter Althoff, Chief Technology Officer von Umlaut, die Akquisition. “Wir freuen uns darauf, unsere einmalige Engineering- und Beratungskultur, unser umfassendes Branchenverständnis und unsere fachliche Expertise bei Accenture Industry X einzubringen. Gemeinsam bauen wir die Kompetenzen aus, um Kunden bei einer erfolgreichen Transformation zu unterstützen.”

Den Bereich Industry X hat Accenture nach eigenen Angaben in den vergangenen Jahren mit mehr als 20 Übernahmen gestärkt. Dazu gehören der australische Anbieter von Betriebstechnologien Electro 80, das brasilianische Unternehmen Pollux, das auf Industrieroboter und Automatisierungsdienstleistungen spezialisiert ist, und die deutsche Technologieberatung SALT Solutions.

Stefan Beiersmann

Stefan unterstützt seit 2006 als Freier Mitarbeiter die Redaktionen von Silicon.de und ZDNet.de. Wenn andere noch schlafen, sichtet er bereits die Nachrichtenlage, sodass die ersten News des Tages meistens von ihm stammen.

Recent Posts

EU Cyber Resilience Act Compliance: Leitfaden für IoT-Hersteller, Importeure und Distributoren

Kostenloser Leitfaden von Onekey erklärt gesetzliche Verpflichtungen und hilft, mögliche Risiken und Bußgelder zu vermeiden.

4 Stunden ago

Microsoft räumt weitere Störung von Outlook.com ein

Betroffen ist in erster Linie die Region Nordamerika. Nutzer können Nachrichten weder versenden, noch empfangen.…

9 Stunden ago

Die wahren Gefahren für die Weltwirtschaft

Wirtschaftsschule BSBI untersucht die dominierenden Risiken in den Berichten des Weltwirtschaftsforums der letzten 15 Jahre.

10 Stunden ago

Auch Dell kündigt Stellenabbau an

Die Kündigungswelle betrifft 6600 Mitarbeiter. Dell begründet den Schritt mit einer "ungewissen Zukunft".

2 Tagen ago

Transparenz beim Wasserverbrauch von Rechenzentren

Betreiber von Rechenzentren müssen tatsächlichen Wasserverbrauch angeben, sagt Tom Kingham von CyrusOne.

2 Tagen ago

Online-Händler “Das Kostümland” optimiert E-Commerce-Lager

Barcodegestützte Lager-Prozesse reduzieren Arbeitsaufwand in der Kommissionierung, beim Verpacken und beim Versand.

2 Tagen ago