Categories: Anzeige

Rechnungsverarbeitung im Outsourcing – als Full-Service oder modulweise

Scannen, Datenextraktion und Validierung von Rechnungen beim Hamburger Scandienstleister MicroData_Foto MicroData

Ein frühes Scannen von Eingangsrechnungen mit maschineller Datenextraktion kann die Rechnungsbearbeitung im Bereich der Buchhaltung erheblich optimieren. Hierbei haben viele Unternehmen den Wunsch, nur die Digitalisierung an einen Outsourcing-Dienstleister abzugeben. Die Erfassung und Validierung wollen sie hingegen im eigenen Haus durchführen, da oft schon entsprechende Softwaretechnologie dafür vorhanden ist. Der Hamburger Scanservice-Spezialist MicroData, zu dessen Kernkompetenzen die Rechnungsbearbeitung gehört, hat deshalb ein Modulkonzept entwickelt. Der Kunde kann dabei alle Leistungen im Full-Service beauftragen oder auch nur einzelne Module buchen.

Claus Krogmann, Geschäftsführer der MicroData GmbH: „Wir sind in der Lage, für unsere Kunden den kompletten Prozess der Rechnungsbearbeitung zu übernehmen, vom Posteingang und von der Erfassung über die Digitalisierung bis hin zur Übertragung der Rechnungsdaten und -dokumente in die jeweiligen Zielsysteme. Jedoch registrieren wir in der jüngeren Vergangenheit vermehrte Anfragen von Kunden, die – zumindest vorerst – keinen Full-Service bei der Rechnungsbearbeitung wünschen. Darauf haben wir mit unserem neuen Modulkonzept reagiert. Der Kunde hat damit mehr Variationen, seine Prozesse mit einem auf die eigenen Belange zugeschnittenen Konzept weiter zu optimieren.“

Die MicroData GmbH ist ein bundesweit tätiger Outsourcing-Spezialist. Um sich noch besser ihrem Kerngeschäft zu widmen, können Unternehmen Verarbeitungsprozesse komplett oder in Teilbereichen an MicroData auslagern. MicroData realisiert rationelle Lösungen zur Digitalisierung von Dokumenten, für digitale Archiv- und Workflowsysteme. Mit Hochleistungsscannern und effizienten Software-Systemen übernehmen 140 Mitarbeiter/innen das Scannen, die automatische Klassifizierung und Datenextraktion von Dokumenten ihrer Kunden

Redaktion

Recent Posts

Elon Musk legt sich mit Apple an

Angeblich will Apple die Twitter-App aus dem App Store werfen. Musk wirft Apple auch vor,…

1 Stunde ago

Datenschutzvergehen: Meta zahlt weitere Geldstrafe in Millionenhöhe

Unbekannte nutzen Facebooks eigene Toos, um persönliche Daten von Nutzern zu sammeln. Dieser Verstoß gegen…

3 Stunden ago

Dachser nutzt Internet der Dinge im Stückgut-Fernverkehr

Über das Internet der Dinge lassen sich die Transportbehälter in Echtzeit verfolgen und Ankunftszeiten exakt…

20 Stunden ago

Cyberrisiken für CNC-Maschinen

Im Zuge von Industrie 4.0 werden CNC-Anlagen zunehmend vernetzt, was sie zu einem attraktiven Ziel…

21 Stunden ago

Gefährlicher Online-Fischzug: Wie schützt man sich vor Pharming?

Kein Zugriff auf das Mailpostfach, der Bezahldienst verweigert den Zugang und auf dem Bankkonto erscheinen…

21 Stunden ago

Wie KI DevOps-Prozesse optimieren kann

Schnelle DevOps-Prozesse spielen eine essenzielle Rolle, um neue Software-Produkte schnell bereitzustellen und kurze Release-Zyklen zu…

22 Stunden ago