Categories: CloudServer

Windows Server: Microsoft beschränkt sich künftig auf LTSC-Releases

Microsoft hat eine wichtige Änderung für Windows Server angekündigt. Ab der Version Windows Server 2022 stellt das Unternehmen den Semi-Annual Channel ein, in dem Windows Server – wie Windows 10 – zweimal im Jahr Funktionsupdates erhält. Stattdessen konzentrieren sich die Entwickler auf den Long Term Servicing Channel (LTSC), der fünf Jahre Mainstream-Support und weitere fünf Jahre Extended-Support bietet.

Schon zuvor hatte Microsoft Windows Server 2022 als LTSC-Release für das zweite Halbjahr 2021 angekündigt. Derzeit wird die neue Version mit OEM-Partnern und interessierten Kunden getestet.

Das letzte Update für den Semi-Annual Channel war damit Windows Server Version 20H2, das im Oktober 2020 veröffentlicht wurde. Ab diesem Jahr wird es nur noch alle zwei bis drei Jahre eine neue Version von Windows Server geben, jeweils ein LTSC-Release mit zehn Jahren Support.

Unklar ist derzeit, ob und wie Microsoft das Insider-Programm für Windows Server weiterführt. Im Gegensatz zu Windows 10 beziehungsweise jetzt Windows 11 verzichtete Microsoft zuletzt bei Windows Server jedoch auf die Bereitstellung von Versionshinweisen für Preview-Versionen.

Im Frühjahr hatte Microsoft zudem den Support für Windows 10 Enterpreise LTSC von zehn auf fünf Jahre gekürzt. Die nächste Version von Windows 10 Enterprise LTSC erscheint im Herbst zusammen mit Windows 10 Version 21H2.

Stefan Beiersmann

Stefan unterstützt seit 2006 als Freier Mitarbeiter die Redaktionen von Silicon.de und ZDNet.de. Wenn andere noch schlafen, sichtet er bereits die Nachrichtenlage, sodass die ersten News des Tages meistens von ihm stammen.

Recent Posts

Sichere Digitalisierung: 18. Deutscher IT-Sicherheitskongress des BSI

Bundesinnenministerin Nancy Faeser und Bundes-CIO Markus Richter sprechen zu Cyber-Security.

15 Stunden ago

QNAP verteilt Zwangsupdate für NAS-Geräte gegen Ransomware DeadBolt

Cybererpresser kapern möglicherweise tausende QNAP-NAS-Geräte. Nutzer berichten von unerwünschten Nebenwirkungen durch das Update. Das Update…

21 Stunden ago

Apple meldet Rekordumsatz im ersten Fiskalquartal

Umsatz und Gewinn steigen im zweistelligen Bereich. Bis auf die iPad-Sparte melden alle Geschäftsbereiche deutliche…

22 Stunden ago

Große Log4Shell-Beben blieb bisher aus: Bug bleibt aber Angriffsziel

Die Experten von Sophos haben die Ereignisse rund um die Log4Shell-Schwachstelle forensisch analysiert und eine…

23 Stunden ago

Cyber-Security-Risk-Report 2021: Jedes 2. Unternehmen von Cyber-Angriffen betroffen

Bei mehr als der Hälfte der Unternehmen fehlt eine vollumfängliche Risikobetrachtung. Unterstützung durch Behörden wird…

23 Stunden ago

5 Tipps für mehr IT-Sicherheit und Datenschutz von Smartphones

Smartphones werden vielfach nicht als Ziele für Cyberangriffe betrachtet, was jedoch ein beträchtliches Risiko birgt.

2 Tagen ago