Categories: MobileMobile OS

Trotz iOS 15: Apple arbeitet an weiterem großem Update für iOS 14

Obwohl die Entwicklung von iOS 15 mit der aktuell verfügbaren öffentlichen Beta 5 bereits weit fortgeschritten ist, arbeitet Apple offenbar noch an einem weiteren großen Update für iOS 14. Hinweise auf die iOS-Version 14.8 finden sich laut dem Entwickler Brendan Shanks nämlich in Xcode 13 Beta 4.

Unklar ist, welche Inhalte für iOS 14.8 geplant sind. Ein möglicher Hinweis ist jedoch Apples Ankündigung, dass Nutzer nach der Einführung von iOS 15 nicht zwingend auf die neue OS-Version umsteigen müssen. Stattdessen soll es möglich sein, weiterhin iOS 14 zu nutzen, das Apple folglich auf künftig mit Updates versorgen will.

“iOS bietet jetzt die Wahl zwischen zwei Software-Update-Versionen in der Einstellungen-App. Sie können auf die neueste Version von iOS 15 aktualisieren, sobald sie veröffentlicht wird, um die neuesten Funktionen und den umfassendsten Satz an Sicherheitsupdates zu erhalten. Oder Sie bleiben bei iOS 14 und erhalten weiterhin wichtige Sicherheitsupdates, bis Sie bereit für ein Upgrade auf die nächste Hauptversion sind”, beschreibt Apple die beiden Optionen.

Allerdings finden sich in iOS 14 bisher keine Hinweise auf diese Wahlmöglichkeit. Das Update auf iOS 14.8 könnte also den Weg für diese Neuerung ebnen. Darüber hinaus ist nicht ausgeschlossen, dass Apple tatsächlich auch andere neue Funktionen für iOS 14 plant, darunter das umstrittene System zur Erkennung von Kinderpornografie in Nutzerbibliotheken, das mit iOS 15 eingeführt werden soll.

Das letzte Update für iOS 13 war übrigens die Version 13.7. Allerdings stellte Apple diese Aktualisierung erst am 1. September 2020 bereit, während iOS 14.7 schon am 19. Juli veröffentlicht wurde. Auch folgte darauf bereits eine Woche später ein weiteres Update: mit iOS 14.7.1 stopfte Apple ein kritisches Sicherheitsleck.

Stefan Beiersmann

Stefan unterstützt seit 2006 als Freier Mitarbeiter die Redaktionen von Silicon.de und ZDNet.de. Wenn andere noch schlafen, sichtet er bereits die Nachrichtenlage, sodass die ersten News des Tages meistens von ihm stammen.

Recent Posts

„CryptoRom“-Apps schleichen sich in App-Stores von Apple und Google

Cyberkriminelle unterwandern die Sicherheits-Checks von App-Store-Betreibern mithilfe von sich ändernden Remote-Inhalten.

7 Stunden ago

Podcast: Angriffsketten lassen sich im Darknet buchen

"In der Vergangenheit sind Unternehmen erst dann auf uns zugekommen, wenn das Kind bereits in…

8 Stunden ago

Wir fragen ChatGPT: Macht Verschlüsselung sicherer?

Supersinguläre Isogenie-Kryptografie (SIK) ist ein Ansatz zur Post-Quantum-Kryptografie und Antwort auf die Bedrohung durch quantenbasierte…

11 Stunden ago

ChatGPT und die Zukunft der IT-Security

Wie gefährlich ChatGPT für die IT-Security, und wie gut sind wir darauf vorbereitet? Ein Kommentar…

12 Stunden ago

Joint Venture Cofinity-X treibt Datenökosystem Catena-X an

Cofinity-X soll Aufbau von durchgängigen Datenketten zur Rückverfolgbarkeit von Materialflüssen über die Wertschöpfungskette ermöglichen.

13 Stunden ago

Stiefkind “Digitales Vertragsmanagement”

Digitales, cloudbasiertes Vertragsmanagement bündelt alle Dokumente an einem Ort und automatisiert Fristenmanagement.

13 Stunden ago