Categories: MacWorkspace

Chip-Mangel bremst iPhone aus

Apple kürzt die Produktion seines im letzten Monat vorgestellten iPhone 13 um mehr als 10 Prozent, weil die Zulieferer Broadcom und Texas Instruments nicht genügend Chips für das Telefon liefern können, so ein  Bericht der Nachrichtenagentur Bloomberg, der sich auf mehrere ungenannte Quellen beruft.

Darin heißt es: “Apple Inc. wird wahrscheinlich seine geplanten Produktionsziele für das iPhone 13 im Jahr 2021 um bis zu 10 Millionen Einheiten kürzen. Das Unternehmen hatte erwartet, in den letzten drei Monaten des Jahres 90 Millionen neue iPhone-Modelle zu produzieren, aber es teilt seinen Produktionspartnern nun mit, dass die Gesamtzahl niedriger ausfallen wird, weil Broadcom Inc. und Texas Instruments Inc. Schwierigkeiten haben, genügend Komponenten zu liefern.” Die Apple-Aktien fielen im späten Handel nach dem Bericht um bis zu acht Prozent.

Hersteller aller Arten von Produkten haben in diesem Jahr inmitten einer globalen Lieferkettenkrise, die voraussichtlich bis ins nächste Jahr hinein andauern wird, Rückschläge in der Produktion erlitten.

Laut dem iFixit Teardown des iPhone 13 hat Broadcom vier separate Chips in dem Gerät, einschließlich eines drahtlosen Stromempfängers, zwei Front-End RF-Chips und eine Art Filter. Texas Instruments verbaut vermutlich drei Chips, einen USB 2.0-Repeater-Chip, einen Power-Management-Chip für das OLED-Display, einen LED-Flash-Treiber-Chip und einen VCSEL-Lasertreiber-Array-Chip.

Jakob Jung

Recent Posts

Customer Insights: Raus aus dem Datendilemma!

In Sachen Customer Insights verhält es sich vielleicht ein wenig wie beim Tauchen: Anzug, Maske,…

4 Stunden ago

Interpol gelingt Schlag gegen Online-Betrüger

Die Operation dauert mehrere Monate. In der Zeit nehmen Fahnder mehr als 1000 Personen in…

10 Stunden ago

Erneut Apps mit Banking-Trojanern im Google Play Store entdeckt

Insgesamt vier Trojaner-Familien schaffen es in den offiziellen Android-Marktplatz. Zusammen bringen sie es auf mehr…

10 Stunden ago

Twitter-CEO Jack Dorsey kündigt Rücktritt an

Er bleibt dem Unternehmen vorerst als Mitglied des Board of Directors erhalten. Sein Nachfolger ist…

11 Stunden ago

So setzen Ransomware-Verbrecher ihre Opfer unter Druck

Ransomware-Angreifer setzen eine breite Palette von rücksichtslosen Druckmitteln ein, um die Opfer zur Zahlung des…

1 Tag ago

Offizielle Kartellbeschwerde gegen OneDrive-Integration in Windows eingelegt

Beschwerdeführer ist der Cloud-Anbieter Nextcloud. Microsoft soll mit der Bündelung von OneDrive und Windows eine…

1 Tag ago