Microsoft Teams erhält neue Funktion zum Weiterleiten von Inhalten

Microsoft entwickelt eine neue Funktion für seine Meetings-App Teams. Sie soll es Nutzern erlauben, über deren Taskleistensymbole Inhalte von allen auf einem Windows-Desktop geöffneten Apps per Teams weiterzuleiten. Allerdings liegt bisher nur eine Vorschauversion vor.

Sie ist zudem nur im aktuellen Build 22499 für Windows 11 verfügbar, das Microsoft Teilnehmern des Windows Insider Program im Developer Channel anbietet. Das Teilen von Inhalten über das Taskleistensymbol einer App soll die Notwendigkeit nehmen, Apps zum Weiterleiten von Inhalten in den Vordergrund zu holen und wieder zu minieren. Die neue Funktion soll somit auch dafür sorgen, dass für das Teilen von Inhalten ein Meeting nicht unterbrochen werden muss oder ein Teilnehmer einem Meeting vorübergehend nicht folgen kann.

Nach Abschluss der Tests soll die neue Teilen-Funktion zuerst an Nutzer in Unternehmen und Bildungseinrichtungen ausgerollt werden. Zu einem späteren Zeitpunkt sollen dann alle Teams-Nutzer Zugriff darauf erhalten. Auch die Tests sind Microsoft zufolge anfänglich auf wenige Nutzer mit Arbeits- oder Bildungskonten für Teams beschränkt.

Um Inhalte per Teams zu teilen, müssen Nutzer lediglich die Maus auf das Taskleistensymbol der fraglichen App bewegen. Dort ist dann ein neuer Button sichtbar, der es erlaubt, den Inhalt dieses Fenster mit anderen im aktuellen Meeting zu teilen. Neben dem “Dieses Fenster teilen”-Button gibt es laut Microsoft aber auch eine Schaltfläche, um die Freigabe des App-Fensters wieder zu beenden.

Besonders sinnvoll erscheint die neue Funktion beispielsweise für die Präsentation von Powerpoint Folien in einem Teams-Meeting. Microsoft kündigte zudem an, dass die Funktion nicht auf Teams beschränkt bleibt. “Andere Kommunikations-Apps können diese Funktion ebenfalls zu ihren Anwendungen hinzufügen”, teilte der Softwarekonzern mit.

Stefan Beiersmann

Stefan unterstützt seit 2006 als Freier Mitarbeiter die Redaktionen von Silicon.de und ZDNet.de. Wenn andere noch schlafen, sichtet er bereits die Nachrichtenlage, sodass die ersten News des Tages meistens von ihm stammen.

Recent Posts

Studie: DHL, Microsoft, WhatsApp sind Top-Markennamen für Phishing-Angriffe

DHL überholt im vierten Quartal Microsoft. Auf den weiteren Plätzen folgen WhatsApp und Google. 23…

14 Stunden ago

Samsung startet Massenproduktion des Smartphone-Prozessors Exynos 2200

Er steckt hierzulande wahrscheinlich im Samsung Galaxy S22. Samsung erneut die Recheneinheit und auch den…

15 Stunden ago

Ergonomisches Büro: So sitzen, schauen und bewegen Sie sich ab jetzt richtig!

Büroarbeit ist anstrengend, sowohl psychisch als auch physisch. Denn wie das Gehirn kognitive Arbeit zu…

15 Stunden ago

Microsoft veröffentlicht außerplanmäßige Updates für Windows Server und Windows 11

Sie beheben mehrere mit dem Januar-Patchday eingeführte Fehler. Betroffen sind unter anderem Windows Server mit…

16 Stunden ago

Bericht: Apple verschiebt Pläne für VR/AR-Headset

Die Entwicklung verzögert sich um mehrere Monate. Apple kämpft angeblich mit der Kamera und zu…

2 Tagen ago

Russische Behörden zerschlagen Ransomware-Gang REvil

Ermittler durchsuchen 25 Objekte und beschlagnahmen Computer, Kryptowährungen und Bargeld in Millionenhöhe. Ein Gericht in…

2 Tagen ago