Microsoft kündigt Teams Essentials für KMUs an

Microsoft hat eine neue Version von Teams veröffentlicht. Teams Essentials ist auf kleinere und mittlere Unternehmen ausgerichtet und kostet 48 Dollar pro Nutzer und Jahr.

Zum Funktionsumfang von Teams Essentials gehört eine unbegrenzte Zahl von Gruppen-Meetings über einen Zeitraum von bis zu 30 Stunden sowie Meetings mit bis zu 300 Teilnehmern. Ebenfalls enthalten sind 10 GByte Cloudspeicher pro Nutzer. Darüber hinaus stehen die bereits von der kostenlosen Version von Teams bekannten Funktionen zur Verfügung.

Dazu gehören Einladungen zu Meetings, für die lediglich eine E-Mail-Adresse aber kein Microsoft-Konto oder gar eine Installation von Teams benötigt werden. Auch haben Nutzer, neben dem Outlook-Kalender, auch Zugriff auf die Integration von Google Kalender. Auch eine virtuelle Meeting-Lobby, virtuelle Hintergründe und der Together-Modus können genutzt werden. In Kürze will Microsoft das Angebot zudem um ein neues Group-Chat-Template für Desktop und Web erweitern.

Interessierte KMUs können Teams Essentials direkt bei Microsoft bestellen oder über Cloud-Partner des Softwarekonzerns beziehen.

Auch für Kunden von Microsoft 365 für Unternehmen gibt es eine Neuerung. Ihnen steht ab sofort die Integration von Microsoft Loop zur Verfügung. Unter Loop fasst Microsoft Teile des Fluid Framework zusammen. Es ist aber auch ein eigenständiges Tool für die Zusammenarbeit und das Projektmanagement.

Stefan Beiersmann

Stefan unterstützt seit 2006 als Freier Mitarbeiter die Redaktionen von Silicon.de und ZDNet.de. Wenn andere noch schlafen, sichtet er bereits die Nachrichtenlage, sodass die ersten News des Tages meistens von ihm stammen.

Recent Posts

Bericht: Nvidia gibt Übernahme von ARM auf

Angeblich trifft der US-Chiphersteller erste Vorbereitungen für die Rücknahme seines Kaufangebots. Auslöser sind die geringen…

12 Stunden ago

Topics: Google stellt neuen Cookie-Nachfolger vor

Er löst den gescheiterten Vorschlag FLoC ab. Google verspricht mit Topics mehr Transparenz und Einflussnahme…

13 Stunden ago

Microsoft steigert Umsatz und Gewinn im zweiten Fiskalquartal

Die Cloud-Sparte ist erneut ein wichtiger Wachstumsmotor. Aber selbst das Geschäft mit Windows-OEM-Lizenzen erzielt ein…

14 Stunden ago

Aktives Scannen: den Hackern einen Schritt voraus

In der vernetzten Produktion wachsen IT und OT zusammen. Damit steigt das Sicherheitsrisiko deutlich bis…

2 Tagen ago

Covid-19-Impfkampagne: Digitale Koordination von Impfterminen

Kassenärztliche Vereinigung Schleswig-Holstein setzt auf Online-Portal mit Oracle-Technologie.

2 Tagen ago

Allianz Risk Barometer 2022: Cyberangriffe weltweites Top-Risiko für Unternehmen

Elfte Umfrage der Allianz: Cyber, Betriebsunterbrechung und Naturkatastrophen sind weltweit die drei größten Geschäftsrisiken in…

3 Tagen ago