Categories: MobileTablet

Bericht: Apple verschiebt iPadOS 16

Apple wird dieses Jahr angeblich die neuen Versionen von iOS und iPadOS nicht gleichzeitig zum Download freigegeben. Wie Bloomberg berichtet, wird iPadOS 16 um bis zu einen Monat verspäten. Grund dafür sind demnach Probleme mit mehreren neuen Funktionen des Tablet-Betriebssystems.

Den mit Apples Plänen vertrauten Quellen von Blomberg zufolge verzögern die „ambitionierten Pläne“ für die Überarbeitung der Multitasking-Funktionen die Freigabe von iPadOS 16 im September. Vor allem der neue Stage Manager, mit dem sich Fenstergrößen anpassen und mehrere Apps gleichzeitig öffnen lassen, soll noch nicht ausgereift sein.

Beta-Tester kritisieren offenbar, dass der Stage Manager fehlerhaft sei. Nutzer kritisieren aber wohl auch eine verwirrende Bedienung. Die Veröffentlichung im Oktober soll den Entwicklern Zeit geben, sie nach der Freigabe von iOS 16 vollständig auf iPadOS 16 zu konzentrieren.

Kommendes iPad Pro angeblich mit M2 Chip

Die Quellen von Bloomberg behaupten zudem, dass Softwareveröffentlichungen schon vor der Verspätung von iPadOS 16 aus dem Zeitplan geraten sind. So habe beispielsweise der Betatest von iOS 16 und iPadOS 16 in diesem Jahr später gestartet als in den Vorjahren.

Ziel soll es nun sein, die neue Version von iPadOS in zeitlicher Nähe zur Vorstellung neuer iPads bereitzustellen. Gerüchten zufolge arbeitet Apple an einem iPad Pro mit M2 Chip sowie einem aktualisierten iPad mit 10,2-Zoll-Bilschirm und USB-C.

Stefan Beiersmann

Stefan unterstützt seit 2006 als Freier Mitarbeiter die Redaktionen von Silicon.de und ZDNet.de. Wenn andere noch schlafen, sichtet er bereits die Nachrichtenlage, sodass die ersten News des Tages meistens von ihm stammen.

Recent Posts

IATA will Dokumentenkontrolle radikal vereinfachen

Plattformanbieter für Identitätsprüfung IDnow unterstützt Luftfahrtverband IATA bei der Vereinfachung des Reisens.

9 Stunden ago

Sophos warnt vor Angriffen auf Sicherheitslücke in seiner Firewall

Die Schwachstelle erlaubt eine Remotecodeausführung. Angreifbar sind das User Portal und der Webadmin. Kunden mit…

16 Stunden ago

Bitkom rankt Deutschlands smarteste Städte

Hamburg gewinnt knapp vor München. Dresden erstmals unter den Top 3. Verfolger holen auf.

3 Tagen ago

Mozilla-Studie: Browser-Wettbewerb stark eingeschränkt

Nutzer wissen häufig, wie sie einen Browser wechseln können. Trotzdem bleiben sie beim voreingestellten Browser.…

4 Tagen ago

Apple veröffentlicht Fix für “wackelnde” Kamera des iPhone 14 Pro

Das Problem tritt ausschließlich mit Drittanbieter-Apps wie TikTok und Instagram auf. Unter Umständen bleibt zudem…

4 Tagen ago

Telekom und O2 schließen gemeinsam Funklöcher im ländlichen Raum

Mit dem gegenseitigen Zugang zu jeweils 200 Mobilfunkstandorten haben beide Netzbetreiber den Livebetrieb ihrer Zusammenarbeit…

4 Tagen ago