Achim Killer

Rückblick auf die Privacy? – Hoffentlich nicht!

Ein Bundespräsident ist zurückgetreten und ein CIA-Chef. Ein Internet-Konzern hat gefloppt. Und ein IT-Sicherheitspionier ist verhaftet worden. Aber das sind nur die Fußnoten der jüngsten Zeitgeschichte. Das Thema des Jahres 2012 hingegen war die Privatsphäre.

IRQ 12-10: Das Elend der Kommunikation

Die Unternehmenskommunikation von Apple ist perfekt. Die von Google verbesserungsbedürftig. Sich um die von Microsoft Gedanken zu machen, lohnt wohl nicht mehr. Und die von Hewlett-Packard fragen sich vielleicht, was das eigentlich ist.

IRQ 12-09: Von wegen Alleskönner!

Zu den schönsten Dingen im Leben gehört, etwas zu können. Dann weiß man auch zu würdigen, wenn jemand anderes etwas anderes kann. In jüngster Zeit aber gibt es immer mehr Alleskönner. Dass damit etwas nicht stimmen kann, sieht man an diesen Alleskönner-Handys, wie sie sie alle nennen.

Oktober-Rückblick: Ein neues Windows

Microsoft hat ein neues Betriebssystem herausgebracht. Zukunftsweisend soll es sein, sagt das Unternehmen. Aber bei Microsoft, da kommt einem halt inzwischen nur noch Vergangenheit in den Sinn. Und die herbstliche Stimmung passt zum Thema. Anlass genug, sich einmal grundlegend Gedanken zu machen über Windows – und das Leben.

Prism, Ströbele und Edward Snowden

IRQ 12-08: Sympathy for the Zombie

Die Morgen werden trüber, die Tage kürzer. Und Nachts muss man manchmal auch noch arbeiten. Keine schöne Zeit. Aber die richtige, um mal mit einem Untoten über das Leben zu sprechen. Solche Zombies gibt’s ja wirklich. Dank Microsoft, Apple und anderer eingetragener Sicherheitsprobleme.

Mit iPhone und Hirschlederner

Der September geht zuende. Und es herrscht Hochstimmung. Der kultigste aller Konzerne zeigt der Welt wieder einmal, was ein Verkaufserlebnis ist. Unzähligen Apple-Fans gerät das Schlangestehen für das iPhone 5 zum Happening. Und die Aktie der Inc. bricht alle Rekorde, einschließlich der eigenen. Und vor allem: Wiesn ist! Better known as The Bavarian Beer-Festival.

Prism, Ströbele und Edward Snowden

IRQ 12-07: Shareconomy?

Die CeBIT 2013 hat ein Motto bekommen. Mit Grausen denkt man da ans nächste Frühjahr und an die seltsame Stadt, in der diese Messe stattfindet. Hannover ist die komischste aller deutschen Großstädte. Was sie über’s Jahr immer wieder in einem so seltsamen Licht erscheinen lässt, sind die Schatten von früher: Könige, Kanzler und Präsidenten entstammen ihr. Aber das ist halt Vergangenheit.

Juni-Rückblick: Zur Lage der Nation

Das ist Fußball. Das Deutschland. Mesut Özil schießt den Anschlusstreffer. Und der Bundes-Innenminister steht mal wieder im Abseits. Oder was soll man davon halten, wenn einem eine langweilige Telefonfirma eine Pressemitteilung mit der Betreffzeile “Olé, Olé, Olé” zumailt? Verstört fragt man sich da doch, worum es eigentlich geht.