vmware-logo (Bild: VMWare)

Welche Gründe für Disaster Recovery in der Cloud sprechen

Für Unternehmen, die bereits über eine Disaster Recovery-Lösung verfügen, kann sich deren kontinuierliche Wartung als echte Herausforderung erweisen. Deshalb versuchen viele, ihre Systeme auf den neuesten Stand zu bringen, um die Kosten einzudämmen und die vorhandenen Investitionen weiterhin zu nutzen.

Brandvoice
Monster der IT (Bild: Deutsche Telekom)

Barrieren für Cloud-Lösungen sind „Monster der IT“

In der IT zu arbeiten erscheint manchmal wie ein Kampf gegen übermächtige Monster: Schattenhaft geistern grundlegende Fragen der Digitalisierung durch etablierte Unternehmen und Start-ups zugleich. Während Chefs die digitale Kompetenz oder einfach die Zeit fehlt, installieren Digital Natives aus der Generation Y Chat-Dienste und Musicplayer im Stealth-Modus heimlich auf dem PC.

Brandvoice
TIBCO Jaspersoft (Bild: TIBCO)

BI-Lösungen: Build OR Buy versus Build AND Buy

Online-Assessment-Tool von Eckerson Group unterstützt die Entscheidung:
Es gibt gute Gründe, entweder eine eigene Business Intelligence Lösung zu entwickeln oder eine fertige Lösung in die eigenen Anwendungen zu integrieren. Es gibt jedoch einen generellen Trend im BI-Markt, der neben dem kompletten Kauf von Lösungen ein gemischtes Modell vorsieht – also die Ergänzung eigener Lösungen mit zugekauften Elementen.

Brandvoice
SAS (Bild: SAS)

Big Data Analytics im Lab – Platz für Experimente

Big Data Analytics macht es möglich, bis dato unbekannte Zusammenhänge in Unternehmensdaten zu erkennen. Das freut jeden Manager, der auf der Suche nach ungenutzten Potenzialen ist. Gleichzeitig ist das Unbekannte allerdings nicht gerade der beste Freund eines auf Kontrolle bedachten Unternehmenslenkers. Und Neuland entdeckt man nicht auf ausgetretenen Pfaden. Wie passen also Innovation durch Big Data und das Bedürfnis nach Stabilität zusammen?

Brandvoice

Anzeige: Schon heute die Welt von morgen sehen

Mit Predictive Analytics lassen sich weitreichende Erkenntnisse über zukünftige Geschäftsentwicklungen gewinnen. Eine Welt, die bislang nur Statistikern offen stand. Es reicht heute nicht mehr aus, über die Daten und die Tools zu verfügen, es müssen auch unerfahrene Nutzer in der Lage sein, Visualisierungen und Dashboards selbst zusammenstellen.

Brandvoice
TIBCO ActiveMatrix BusinessWorks (Bild: TIBCO)

Anzeige: Vor- und Nachteile von Open Source

Die meisten Unternehmen setzen quelloffene Software in ihrem Unternehmen ein, lt. silicon.de sind es sogar 78 Prozent. Es ist offensichtlich, dass im passenden Anwendungsfall durch quelloffene Software ein positiver Wertbeitrag geleistet werden kann.

Brandvoice
EMC VSPEX BLUE (Bild: EMC)

Anzeige: VSPEX BLUE, eine hyperkonvergente Appliance, vereinfacht Ihre IT-Infrastruktur

EMC bietet eine deutliche Vereinfachung mit EVO:RAIL angetriebener Erweiterung der Infrastruktur-Appliance. Zeit – wir alle brauchen mehr davon. Unternehmen, Kunden und Consumer wissen, dass die Informationen, die sie brauchen immer sofort zur Verfügung stehen, innerhalb von Sekunden zugreifbar. Wir befinden uns im Cloud-Zeitalter. In der On-Demand Epoche. Die Ära des Jetzt, wenn Sie es möchten, wenn Sie danach fragen.

Brandvoice
PRTG (Bild: Paessler)

Anzeige: Unified Monitoring für die komplette IT-Infrastruktur

„Unified“, also vereinigt, sind bereits einige Technologien aus dem Kommunikationsbereich. Das gleiche Prinzip setzt sich zunehmend im Monitoring-Bereich durch: eine einheitliche Lösung, die mehrere Areale einer IT-Infrastruktur im Auge hat und dem Administrator eine zentrale Bedienoberfläche bietet – so wie PRTG Network Monitor. Mit der Software können IT-Teams Netzwerke, Hardware, virtuelle Umgebungen und Anwendungen beobachten, um Fehlfunktionen oder Ausfälle zu verhindern. Auf diese Weise lassen sich reibungslose Prozesse sicherstellen; auch entlastet ein umfassendes Monitoring die IT-Verantwortlichen bei alltäglichen Aufgaben.

Brandvoice

Anzeige: Content Delivery Networks – Inhalte schneller und zuverlässiger bereitstellen

Ob bei der Übertragung von Großereignissen wie der Fußball-Weltmeisterschaft und den Olympischen Spielen oder beim globalen Launch der beliebtesten Spieletitel: CDNs (Content Delivery Networks) sind längst ein unverzichtbarer Bestandteil bei der Auslieferung von Inhalten mit einem extremen Breitbandbedarf geworden – doch es gibt Unterschiede

Brandvoice