Holger Nicolay

ist Business Development Manager beim Colocation-Spezialisten Interxion.

Cloud-Computing (Bild: Shutterstock)

Abhängigkeit von Cloud-Providern vermeiden

Die Public Cloud ist auch in Deutschland inzwischen allgegenwärtig. Doch häufig hat sie sich anders entwickelt, als es noch vor wenigen Jahren erwartet wurde. Als Lösung zur Vermeidung des gefürchteten Vendor Lock-in bietet sich die Multi-Cloud an.

Datenschutz in der Cloud (Bild: Shutterstock)

Trend 2019: Integration von Business und Cloud

Für 2019 sagen die Marktforscher wieder wichtige Trends voraus: Von autonomen Dingen über Augmented Analytics und AI-gestützter Entwicklung bis hin zu Empowered Edge reicht die Palette. Doch viele Unternehmen kämpfen in der Praxis mit ganz anderen Problemen. Stichwort: Schatten-IT durch unkontrollierte Cloud-Nutzung.

Cloud (Bild: Shutterstock/Epsicons)

Cloud Computing: So selbstverständlich wie die Luft zum Atmen

Lange Zeit haben die deutschen Unternehmen mit dem Einsatz von Cloud Computing gezögert. Doch jetzt, wo sie endlich in großem Maßstab die Technologie nutzen, verschwindet diese auch wieder – allerdings nicht als Art, wie IT konsumiert wird, sondern als Begriff.

Multi-Cloud (Bild: Shutterstock.com/bluebay)

Zukunft der Rechenzentren – Die Multi-Clouds kommen!

Multi-Cloud soll dazu führen, dass Unternehmen jeweils die optimale Lösung für ihre jeweiligen Anforderungen nutzen. Doch damit steigt auch die Komplexität. Neben der Cloud-Migration setzt sich daher sukzessive eine weitere Outsourcing-Methode durch: Colocation.

Frankfurt Skyline: die Finanzmetropole ist auch deutsche Cloud-Hauptstadt. (Bild: Shutterstock)

Frankfurt am Main als Gateway zum Internet der Dinge

Warum Frankfurt einer der wichtigsten Standorte für das IoT und die Cloud ist, erklärt Holger Nicolay von dem Colocation-Anbieter Interxion. Die Bedigungen seien nirgends besser als in der Main-Metropole.