Blogs

Vom Office-Paradigma zum Social Business

Zurückgekommen aus Orlando hier nun meine Einschätzung der diesjährigen Veranstaltung. Social Business war also das Leitthema, wie ja auch Harald Weiss hier auf silicon.de berichtet. Doch was heißt das konkret für den Kunden jenseits des Marketinghypes?

Sensoren in der Scholle

Vor dem Hintergrund des Dioxin-Skandals streiten Experten wieder einmal, wie eine solche Misere hätte verhindert werden können. Fujitsu-CTO Dr. Joseph Reger bringt in unserem Blog die IT ins Spiel. Schon heute gebe es gute Konzepte für IKT-gestützte Verfahren in der Nahrungsmittelproduktion.

Android – ohne Chance in Unternehmen

Googles Android ist unbestritten der Shooting-Star unter den mobilen Betriebssystemen. Doch unter anderem die gepriesene Offenheit des Systems hält IT-Verantwortliche davon ab, Android Zugriff auf die Firmeninfrastruktur zu gewähren, schreibt Mobile-Experte Markus C. Müller in unserem Blog.

Zeit für Social Business – Jenseits aller Begriffsdefinitionen

Social Business oder Enterprise 2.0 – oder ein anderer Begriff? Was ist der beste Terminus, um das Konglomerat aus Social Media, privatem Web 2.0 und dem sogenannten Enterprise 2.0 umfassend abzudecken?

Innovation braucht Querdenker

Die Zeit schreibt in ihrer neuen Ausgabe “Querdenker machen Karriere”. Recht hat sie, aber es ist nicht leicht, dieses Bewusstsein in Chefetagen und Personalabteilungen zu verankern.

Dateien per E-Mail versenden sollte out sein…

… ist es aber nicht. Weil die meisten Mechanismen zum Teilen von Dokumenten und Dateien noch wenig elegant sind. Und so werden weiter E-Mails mit riesigen Datei-Anhängen hin- und hergeschickt, klagt IBM-Manager Stefan Pfeiffer.

Nebel macht noch keine Cloud

Kaum ein On-Demand-Service, der in diesem Jahr nicht in “Cloud” umgetauft wurde. Kurz vor Weihnachten wird der Begriff sogar für individuell zusammengestellte Fotobücher verwendet. Ein bedenklicher Trend, sagt Ratmir Timashev, CEO von Veeam Software.

Die Messbarkeit des Internets und ihre Tücken

Das Internet brachte die Messbarkeit in die Werbewelt…doch allzu oft verschenken Firmen diesen Vorteil. Einerseits, weil sie auf die falschen Lösungen zur Erfolgsmessung setzen, andererseits, weil sie die falschen Agenturen damit beauftragen.

Fujitsu-CTO zu WikiLeaks: “Bärendienst für die Cloud”

Dr. Joseph Reger, Chief Technology Officer bei Fujitsu Technology Solutions, hat die WikiLeaks-Affäre kommentiert. Dr. Reger bezeichnet das Verhalten der USA als Übersprungshandlung. Amazon habe dem Cloud Computing einen Bärendienst erwiesen.

Wie das iPad Android hilft, in die Unternehmen zu kommen

“Es genügt auch nicht mehr, dem Management Blackberries zur Verfügung zu stellen”, sagt IBM-Manager Stefan Pfeiffer. Für silicon.de beschreibt er, welche Erfahrungen er mit der Apple-Welt gemacht hat und welche Folgen iPad & Co für die IT-Landschaft haben.

Zeitverschwender: Sperrt nicht Facebook, sperrt Powerpoint und Meetings

Viele deutsche Unternehmen sperren Social Media auch aus Angst vor Arbeitszeitverschwendung. Dabei gibt es andere Dinge, die man verbieten sollte, um so die Produktivität der Mitarbeiter zu steigern, sagt IT-Manager Uwe Hauck.

“Community Banking” nach dem Web-2.0-Prinzip

Die Old Banking Economy in Deutschland hat schon längst verloren, sagt Mindlab-CEO Heinz D. Schultz und beschreibt seine Vision vom “Community Banking”. Nur so könnten die Finanzinstitute das verlorene Vertrauen der Kunden zurückgewinnen.

Fachkräftezuzug und Integration – Plädoyer für eine sachliche Diskussion

Beim Thema Fachkräftemangel gibt es derzeit eine unschöne Melange aus sachlichen Argumenten auf der einen und Parteipolitik sowie Polemik auf der anderen Seite, sagt Oliver Tuszik, CEO von Computacenter Deutschland. Das stehe der Lösung des Problems im Weg.

Die Digital Natives verlangen eine neue IT

Oft wird derzeit darüber diskutiert, wie die ‘Digital Natives’ die Arbeitswelt der Zukunft prägen. Meist stehen dabei neue Technologien im Vordergrund – doch auch bei der Softwareentwicklung wird sich einiges ändern, sagt IT-Manager Uwe Hauck

Risikokapital: Am Puls des Silicon Valley

Der Münchner Firmengründer und Ubitexx-CEO Markus C. Müller war kürzlich in der Venture-Capital-Szene des Silicon Valley unterwegs. Für silicon.de beschreibt er, warum der Unterschied zwischen deutscher und US-Gründerszene seiner Meinung nach so groß ist.

Ein Plädoyer für die Standardisierung

Immer mehr Unternehmen lassen die Mitarbeiter selbst entscheiden, welche mobilen Geräte sie verwenden möchten. Ein fataler Trend, sagt Bernd Hilgenberg, CIO der Fachmarktkette Fressnapf.

Arbeitsplatz der Zukunft: Immer mehr geht in der Cloud

Nach den Ankündigungen der vergangenen Wochen – von Office 365 bis LotusLive 3.1 – scheint klar: Der Cloud-Hype hat im Kielwasser von Google Apps den Arbeitsplatz erreicht. Welche Folgen das hat, beschreibt IBM-Manager Stefan Pfeiffer.

McKinseys IT-Trends: Eine kritische Bewertung

Kürzlich haben wir die zehn IT-Trends vorgestellt, die CIOs laut McKinsey beachten müssen. Uwe Hauck kommentiert die Studie exklusiv für silicon.de aus Sicht eines IT-Managers.

Mitarbeiterverzeichnis der Zukunft ist das Soziale Netzwerk

Viele Unternehmen beäugen das Web 2.0 mehr als skeptisch, wenn es um den firmeninternen Einsatz geht. IBM-Manager Stefan Pfeiffer beschreibt dagegen wie Xing, Facebook und Co im Arbeitsalltag sinnvoll genutzt werden können.

Eindrücke eines CEOs: Die CTIA in San Francisco

Rund 14.000 Smartphone- und Mobile-Profis sind vergangene Woche nach San Francisco zur Konferenz CTIA Enterprise & Applications gepilgert – unter ihnen Markus C. Müller, CEO der Münchner Firma ubitexx. Für silicon.de schildert er seine Eindrücke.