22.8.2008

Schauspieler markieren iPhone-Fans in Polen

Apple lässt sich in Polen etwas einfallen, damit die Schlangen zum Verkaufsstart des iPhone ebenso lang werden wie in den westlichen Industrienationen, etwa den USA. Dutzende Schauspieler werden dafür bezahlt, bereits vor dem Verkaufsstart vor den Geschäften Schlange zu stehen. Das soll das Interesse anheizen.

Zwei IBM-Blades ohne Hüllen

IBM hat insgesamt drei Intel-basierte Blade-Server im Angebot. Zweien haben wir unter die Haube geschaut: dem Einsteigermodell HS12 und dem leistungsstarken HS21 XM, was für Extended Memory steht.

Debatte um Firefox-SSL-Erkennung neu angeheizt

Der Firefox 3.0 hat nach Ansicht vieler Nutzer einen Fehler in der Erkennung von Secure Socket Layer (SSL). Diese Verschlüsselung wird auch bei Websites verwendet. Doch die Erkennung bei Firefox reagiert angeblich zu empfindlich. Nun erbosen sich seit Wochen die Nutzer über angeblich gehackte Sites, die einfach nur eine “unbekannte” SSL verwenden.

Richtlinien für die GPL-Compliance

Das Software Freedom Law Center (SFLC) hat jetzt einen Katalog zusammengestellt, der GPL-Interessierten helfen soll. Hier finden Unternehmen Antworten auf ihre Fragen zur GPL-Compliance. Darunter verstehen die Open-Source-Anwälte die rechtmäßige Anwendung der Lizenz. Viele Fehler passieren nämlich aus mangelndem Wissen.

IDF: Neue Geräte für das mobile Internet

Auf dem Intel Developer Forum (IDF) in San Francisco werden viele Neuigkeiten vorgestellt. Besonder im Fokus steht der Atom-Prozessor von Intel. Über ein Dutzend Mobile Devices sind mit diesem Prozessor ausgestattet – und diese wurden auch auf der IDF präsentiert.

Amazon hievt Storage in die Wolke

Mit einem eigenständigen Storage-Web-Services baut der Online-Buchhändler Amazon sein Angebot für Cloud-Computing aus. Dadurch erwachsen dem Anwender neue Möglichkeiten.

Stauwarnung von Fraunhofers FIRST

Unter der Federführung des Fraunhofer-Instituts und der Technischen Universität Berlin entsteht derzeit ein System, das in Echtzeit über Unfälle und Staus informieren soll. Die beiden Organisationen präsentieren das neue Projekt auf der Internationalen Funkausstellung in Berlin.

iPhone lernt BI-Reporting für MicroStrategy

MicroStrategy, ein Anbieter von Business Intelligence (BI) Software,hat die neue Version seiner MicroStrategy 8 für die iPhone-Plattform angepasst. Interaktives Reporting und Analysen sind jetzt direkt auf dem Apple-Smartphone möglich. Dafür hat der Hersteller tief in die Web-2.0-Kiste gegriffen.

Laptop laden ohne Kabel

Ein kleiner Ausblick auf die Zukunft: Auf dem Intel Developer Forum (IDF) hat Intel eine Form der Energieübertragung demonstriert, die ohne Kabel arbeitet.

Mensch und Maschine wachsen schneller zusammen

Justin Rattner, Chief Technology Officer von Chipkonzern Intel, stellte seine jüngsten Ideen auf dem Intel Developer Forum vor. Er sagte, dass Menschen und Maschinen viel schneller zusammenwachsen würden als dies bislang geplant wurde. Er betonte, dass Intel selbst einen Teil dazu beiträgt, dass diese Idee schneller Wirklichkeit wird.

Cold Call beim Rechtsstaat

Auf was man so alles stößt beim Surfen! – Beispielsweise auf die “Charta Verbrauchersouveränität in der digitalen Welt”. Wow! Die hat Horst Seehofer (CSU) letztes Jahr proklamiert.

Großbritannien verliert erneut Behördendaten

In Grossbritannien sind erneut vertrauliche Regierungsdaten verloren gegangen. Ein Dienstleister des Innenministeriums habe ein USB-Stick mit den Namen und Geburtsdaten aller 84.000 Häftlinge in England und Wales verlegt, erklärte eine Sprecherin des britischen Innenministeriums.

Netikette für die Online-Karriereplanung

Vorsicht vor den so genannten ‘Frollegen’ – das ist die Essenz einer neuen Netikette (Etikette fürs Web-Zeitalter). Gerade in Business-Netzwerken wird es ungern gesehen, wenn Privates und Geschäftliches vermischt werden und die Kontakte ineinander fließen. Das macht beim Online-Networking einen schlechten Eindruck.