9.9.2008

Vodafone mit neuer Europa-Führung

Vodafone gibt sich einen neuen Europachef und baut sein Management weltweit um. Der Restrukturierung bei dem britischen Mobilfunkkonzern fallen keine Management-Posten zum Opfer, im Gegenteil. Es werden neue Regionen und Chefsessel aufgestellt. Der weltgrößte Mobilfunkanbieter Vodafone hat als Teil einer größeren Umstrukturierung Michel Combes zum neuen Europa-Chef berufen.

Vodafone wird Dell-Netbook verkaufen

In Europa wird es das ‘Dell Inspiron Mini 9’ ab November auch beim Mobilfunkanbieter Vodafone geben. Der Computerhersteller hatte zuvor angekündigt, dass es das Netbook nur im Dell Online-Shop geben solle.

HP-Laptop mit 24 Stunden Laufzeit

Hewlett-Packard (HP) plant ein Akku für Laptops, das die mobilen Rechner endlich richtig mobil machen soll. Mit 24 Stunden Batterielaufzeit dürften die robusten Business-Notebooks (semi-ruggedized) alles bisher Bekannte in den Schatten stellen. Heute sind zwei Stunden das Mittelmaß, wenn es darum geht, wie lange die mobilen Rechner wirklich ohne Strippen auskommen.

Teddy-Handy zum Kuscheln

Was sich die Japaner nicht alles ausdenken! Der Mobilfunker Willcom hat jetzt ein Teddy-Handy vorgestellt. Das kuriose Handy soll Telefonate emotionaler machen.

Nokia und Symbian sind Smartphone-Könige

Das Marktforschungsunternehmen Gartner Research hat den Smartphone-Markt im zweiten Quartal weltweit unter die Lupe genommen. Dabei zeigte sich, dass die Marktdurchdringung zweistellig gestiegen ist. So wurden im zweiten Quartal 2008 insgesamt 32,2 Millionen Smartphones verkauft. Das entspricht einem Zuwachs von 15,7 Prozent gegenüber dem Vergleichsquartal 2007.

Google digitalisiert Zeitungen

Der Suchmaschinenanbieter unternimmt einen weiteren Schritt in der Umsetzung seines Plans, die Informationen der Welt online zugänglich machen. Jetzt sollen Millionen von Zeitungsseiten ins Netz gestellt werden.

Microsofts freier Hypervisor trifft auf unsichere IT-Welt

Microsoft bringt seinen Hypervisor ‘Hyper-V’ als frei verfügbares Download-Produkt auf den Markt. Damit adressiert der Softwarekonzern Virtualisierungs-Einsteiger. Das Angebot kommt in eine IT-Welt, in der Sicherheitsanbieter vor speziellen Virtualisierungs-Angriffen warnen.

Symantec verursacht Probleme bei Firefox

Die Sicherheitsproduktlinie Norton von Symantec und der Internetbrowser Firefox in der aktuellen Version vertragen sich nicht. Wie Nutzer berichten, kommt es nach dem Update des Open-Source-Browsers Firefox auf die Version 3.0.1 zu Problemen.

50 Jahre integrierter Schaltkreis

Vor 50 Jahren wurde der integrierte Schaltkreis vorgestellt und damit die Grundlage für die Entwicklung des Mikrochips gelegt. Der integrierte Schaltkreis (Integrated Circuit, IC) hat zwei Väter.

McAfee bringt Echtzeit-Schutz vor Malware

Der Security-Softwarehersteller McAfee bringt die neue Technik ‘Artemis’. Artemis wurde jetzt in verschiedene Angebote des Herstellers eingebaut. Die Technik soll eine Art von Echtzeitschutz vor Viren, Würmern und Trojanern bringen. Das Angebot wird in der US-Presse als Antwort auf ähnliche Pläne von Rivalen zum Thema ‘Security in the Cloud’ gewertet.

Microsoft investiert kräftig in Deutschland

Auf der Deutschen Partnerkonferenz hat Microsoft-Deutschland-Chef Achim Berg das bereits seit 1. Juli laufende Programm ‘EnerGY’ erstmals umfassend vorgestellt. Im Rahmen des “Wachstums- und Erneuerungsprogramms” für den deutschen Markt will der Konzern allein im laufenden Geschäftsjahr zusätzlich 35 Millionen Euro investieren und dabei 100 neue Mitarbeiter einstellen. Zudem plant Microsoft seine Partner beim Recruiting und der Qualifizierung von 1650 Mitarbeitern zu unterstützen.

IBM bringt selbstheilende Storage

Der Hersteller macht mit 30 neuen Storage-Angeboten auf sich aufmerksam. Darunter sind Hardwareprodukte, Software und Dienstleistungen. Die neuen Angebote wurden von IBM als einer der größten Storage-Launches der Firmengeschichte bezeichnet. Der Konzern hatte dafür in den vergangenen Monaten mehr als 2 Milliarden Dollar in die Hand genommen.

AMD ändert das Geschäftsmodell

Im Juli hatte der Hersteller noch Berichte dementiert, nach denen die Dresdner Chip-Fabriken in ein neues Unternehmen eingebracht werden. Jetzt kündigte AMD-CEO Dirk Meyer jedoch den Spin-Off der Werke an.

US-Spione bekommen geheimes Social Network

Die Agenten der 16 amerikanischen Geheimdienste bekommen mit ‘A-Space’ nach dem Vorbild von MySpace und Facebook ihr eigenes Social Network. So können die Spione von FBI, CIA und anderen Geheimdiensten ihre eigenen Seiten anlegen und geheime Informationen austauschen.

Mini-Taste schaltet RFID-Chips ein und aus

Das britische Start-up-Unternehmen Peratech hat einen hauchdünnen Schalter entwickelt, mit dem RFID-Chips vor unbefugtem Auslesen geschützt werden sollen. Zum Einsatz kommt dabei das von Peratech patentierte Material ‘Quantum Tunnelling Composite’ (QTC), aus dem die lediglich 35 Mikrometer dünnen Schalter bestehen.

J2EE/Java-Wissen gefragter als SAP-Kenntnisse

Die Nachfrage nach Spezialisten mit J2EE/Java-Know-how übersteigt beim Online-Marktplatz projektwerk.de erstmalig die Nachfrage nach SAP-Experten. Das geht aus dem ‘Marktmonitor’ hervor, den der Anbieter jetzt veröffentlicht hat.

Der iPod, wer hats erfunden?

Der iPod soll keine Erfindung und Entwicklung aus dem Hause Apple sein, wie Medien berichten. Vielmehr sei ein Brite der Vater des begehrten Media-Players.