8.10.2008

Die 25 mächtigsten IT-Macher

Unsere Kollegen von silicon.com haben beraten und eine Liste der einflussreichsten ITler zusammengestellt. Nicht jede der von ihnen nominierten Personen hat auch in Deutschland ein Wörtchen mitzureden – daher wurde die Liste von uns um hiesige Einflussgrößen erweitert.

Adobe warnt vor Clickjacking-Bug

Der Softwarehersteller Adobe warnt vor einem neuen Leck im Adobe Flash Player. Durch so genanntes Clickjacking sollen sich Angreifer Zugang zu den Systemen erschleichen können. Während an einem Patch gebastelt wird, informiert der Hersteller ausführlich online über die Gefahr und bietet ein Workaround.

Comeback von C++?

Die Nachfrage nach C++-Experten nimmt wieder zu. Das geht aus der Studie ‘Marktmonitor’ hervor, die die Hamburger Projektbörse projektwerk.de veröffentlicht hat.

YouTube versucht sich als Shopping-Plattform

Googles Videoplattform YouTube lädt nun auch zum Online-Shopping ein. Ab sofort ist eine Vielzahl von Videos mit einem zusätzlichen Button versehen, der direkt auf E-Commerce-Portale wie Amazon oder iTunes verlinkt. So können die Nutzer per Mausklick Downloads von Songs und Games der YouTube-Kooperationspartner erstehen.

Mono 2.0 sprengt Grenze zwischen .Net und Open Source

Novells Open-Source-Initiative ‘Mono’ liegt in der zweiten Version vor. Mono 2.0 ist ein quelloffenes, plattformübergreifendes .Net-Entwicklungs-Framework. Es bietet die notwendige Software um .Net-Client- und Server-Anwendungen sowohl auf Linux als auch auf anderen Betriebssystemen zu entwickeln und auszuführen.

Kopiersoftware RealDVD bleibt offline

RealNetworks ist mit seiner Kopiersoftware RealDVD vor Gericht erneut abgeblitzt. Die ursprünglich bis gestern, Dienstag, verhängte Verkaufssperre wurde nicht wieder aufgehoben, sondern bis auf weiteres verlängert. Wie die Kollegen von CNET berichtet, ist es dem Unternehmen nicht gelungen, das Gericht davon zu überzeugen, dass sich die umstrittene Software im gesetzlichen Rahmen bewegt.

Asus lieferte verseuchte ‘Eee Box’ aus

Der Computerhersteller Asus hat Kunden in Japan vor einem Viren-Problem bei seinem Mini-Destop Eee Box gewarnt. Seit letzter Woche ist dort das Modell ‘Eee Box B202’ erhältlich, das allerdings verseucht ausgeliefert wurde.

Tipps für SAP-BI-Strategien

Aufgrund der Übernahme von Business Objects durch SAP sind nach einer Erhebung des IT-Beraters coretelligence bei den Anwendern erhebliche Unsicherheiten entstanden, wie sie ihre weiteren Business Intelligence (BI)-Strategien planen sollen.

Erster Versorger bietet Stromzähler an

Digitale Stromzähler sollen künftig helfen, den Stromverbrauch zu reduzieren. Der deutsche Energiekonzern EnBW hat nun angekündigt, als erster Versorger seinen Kunden die neue Messtechnik anzubieten. Die modernen Zähler geben jederzeit ein genaues Bild des aktuellen Energieverbrauchs wieder.

EU kratzt am iPhone-Design

Die EU-Anpassung macht vor nichts halt. Nach Apfelsorten und Birnengrößen werden demnächst auch IT-Geräte reglementiert. Handys sollen einfach zu ersetzende Batterien haben. Das aber könnte das gesamte Design des iPhone verändern. Das Smartphone von Apple ist in diesem Punkt etwas verbaut.

IT-Jobs in der Krise

Vor 14 Tagen erfreuten sich IT-Profis noch blendender Job-Aussichten. Doch wie sieht die Lage jetzt aus, in den größten wirtschaftlichen Turbulenzen nach dem Zweiten Weltkrieg?

Die Wolke und Du – was bringt Cloud Computing?

Chris Howard, Vice President and Director bei der Burton Group, bringt den Anwendern das Thema Cloud Computing nahe. Er sagt, was sich aus Analystensicht wirklich dahinter verbirgt. Derzeit gibt es schließlich eine verwirrende Vielfalt an Ansichten dazu – genauer gesagt: so viele Meinungen wie Hersteller von Lösungen.

Banken wollen IT-Leistungen auslagern

Banken und Versicherungen in Deutschland werden in den nächsten drei Jahren zusätzliche IT-Leistungen an Drittanbieter auslagern. Mit einem Potenzial von noch etwa fünf Prozentpunkte des IT-Budgets der Finanzinstitute sind die Steigerungsmöglichkeiten allerdings limitierter als bislang.

Business Objects bringt XI 3.1

Die BI-Tochter der SAP Business Objects hat XI 3.1. angekündigt. Die BI-Plattform sei insbesondere für heterogene IT-Umgebungen ausgelegt und ermögliche die Einbindung unterschiedlichster Datenquellen. Gegenüber den Vorgängerversionen arbeite sie darüberhinaus schneller und biete einen vereinfachten Zugang zu Bewegungsdaten.

CA virtualisiert kräftig mit

Der Anbieter von IT-Verwaltungssoftware CA will ein Stück vom Virtualisierungskuchen. Der Konzern hat zehn Produkte auf den Markt gebracht. Die sollen dort eingesetzt werden, wo CA stark ist: im Data Center. Der ‘CA Data Center Automation Manager’ wird ergänzt durch neun erweiterte Enterprise IT Management (EITM)- und Governance-Lösungen.

LED-Lampen vernetzen PCs

Forscher der Universität von Boston entwickeln ein Netzwerksystem, bei dem die drahtlose Verbindung nicht via WLAN oder Mobilfunk, sondern über sichtbares Licht hergestellt wird.

12-Jähriger entdeckt vermutlichen iPhone-Bug

Das iPhone kommt nicht aus den Schlagzeilen, diesmal sind sie negativ. Ein Zwölfjähriger soll eine neue Lücke entdeckt haben. Er nutzt das Smartphone von IT-Konzern Apple vor allem, um mit einer Freundin SMS zu versenden. Dabei soll ihm das Leck aufgefallen sein.

Sega meldet sich mit iPod-Konkurrenten zurück

Der einstmalige Konsolenhersteller Sega meldet sich nach einigen Jahren Abstinenz am Handwaremarkt zurück. Laut Medienberichten bringt das Unternehmen einen tragbaren Multimediaplayer auf den Markt, der bereits im kommenden Jahr erhältlich sein soll.

CA macht sich im Identity-Management stark

Der amerikanische Softwarehersteller CA übernimmt die kalifornische IDFocus Technology und dessen Identity-Management-Technologie ACE. Über finanzielle Details der Übernahme ist bislang nichts bekannt.