29.10.2008

Wiesbaden: Treff der Anti-Spam-Experten

Vom 27. bis zum 30. Oktober findet in Wiesbaden der sechste Anti-Spam-Kongress des eco-Verbandes der deutschen Internetwirtschaft statt. Rund 200 Teilnehmer aus 46 Ländern diskutieren aktuelle Trends und Lösungsansätze.

IT-Riesen schließen Pakt zur Online-Meinungsfreiheit

Die drei Internetriesen Google, Yahoo und Microsoft haben sich zu einer Initiative zum Schutz der Online-Meinungsfreiheit zusammengeschlossen. Gemeinsam mit Menschrechtsorganisationen wie der Human Rights Watch haben die Konzerne selbstverpflichtende Richtlinien ausgearbeitet, die den Nutzern mehr Privatsphäre und freie Meinungsäußerung im Netz garantieren sollen.

Nettop aus Deutschland

Der Hüllhorster Hersteller Wortmann stellt ein Nettop-System für unter 300 Euro vor. Der ‘Terra PC Home 3000’ ist zudem sehr stromsparend.

So sieht Windows 7 aus

Microsoft hat mit ‘Windows 7’ bereits einen Nachfolger für das glücklose Windows Vista in petto. Die neue Software soll auch auf Netbooks laufen. silicon.de zeigt erste Screenshots von Windows 7.

Lehrstück “Trojaner-Infektion” von Finjan veröffentlicht

Finjan, ein Anbieter von Web-Gateway-Lösungen, stellt einen Bericht des Malicious Code Research Centers (MCRC) zu einem aktuellen Fall von Firmendatendiebstahl durch Cyberkriminelle vor. Schritt für Schritt wird darin beschrieben, wie der PC eines Angestellten während einer berufsbezogenen Internetrecherche mit einem Trojaner infiziert wurde.

Sachsen wählt analog

Das sächsische Innenministerium will die Entscheidung des Bundesverfassungsgerichtes über den Einsatz von Wahl-Computern nicht abwarten. In dem Bundesland werden bei den nächsten Wahlen die Bürger per Stimmzettel ihr Votum abgeben.

Microsoft und Yahoo mit Security-Initiative

Eine neue Initiative richtet sich gegen Lotterie-Scams – betrügerische Nachrichten, die auf Datendiebstahl zielen und von einen angeblichen Lotteriegewinn berichten. Der Vetrag wurde von Microsoft, Yahoo, dem Versicherungskonzern Western Union und der afrikanischen Entwicklungsbank geschlossen.

Neue Handys für graue Novembertage

Im November kommen wieder je Menge neue Handys auf den Markt. silicon.de hat sich einen Überblick über die Trends verschafft. Vor kurzen kündigten Analysten an, dass der Absatz von Mobiltelefonen im kommenden Jahr zum ersten Mal seit 2001 sinken könnte.

Kaspersky warnt vor ‘Gimmiv’

Vor einer gefährlichen Windows-Schwachstelle warnt aktuell Kaspersky Lab. Der Sicherheitsspezialist rät deshalb allen Anwendern, das Windows-Betriebssystem-Update MS08-067 zu installieren.

Webanwendungen effektiv vor SQL-Injection schützen

Unternehmen setzen viele Technologien ein, um ihre Daten zu schützen. Web-Applikationen gleichen jedoch weniger einer Festung als einem Flughafen, der das Publikum hinein- und mit der Applikation interagieren lässt. Offenheit scheint Sicherheit zu widersprechen. Billy Hoffman von HP beschrieb im Gespräch mit silicon.de, wie trotzdem beides geht.

Handys für den tristen November

silicon.de hat sich einen Überblick über die neuen Handys im grauen November verschafft. Dabei ist eine bunte Palette von Herstellern von Sony Ericsson über LG bis Casio.

Microsoft zeigt Windows 7

Der Hersteller hat auf der ‘Professional Developers Conference’ (PDC) in Los Angeles eine Pre-Beta-Version von Windows 7 präsentiert. Microsoft zeigte zudem neuartige Web-Anwendungen für Office.

HPs neues Netbook

Mit dem ‘Mini 1000 MIE’ verabschiedet sich HP von Vias C7 und setzt, wie die Konkurrenten im Netbook-Umfeld auch, nun auf den Atom-Prozessor von Intel.

Xing profitiert von Wirtschaftskrise

Online-Businessnetzwerke profitieren von der weltweiten Wirtschaftskrise. So konnten Portale wie LinkedIn und Xing in den vergangenen Monaten aufgrund der unsicheren Joblage deutlich an Nutzern gewinnen.

Immer noch schwierig: iPhone im Unternehmen

Trotz begrenzter Business Features hält das neue iPhone zunehmend Einzug in den Unternehmensalltag. Für viele geschäftliche Nutzer ist das Designobjekt nicht nur ein Ausdruck von Trend- und Stilbewusstsein, das mobile Arbeiten mit dem iPhone macht auch einfach Spaß. Weniger Vergnügen bereitet das dagegen der Administration.

Google wird zum Buchverteiler

Google hat sich nach jahrelangen Verfahren mit amerikanischen Verleger- und Autorenverbänden über die Digitalisierung von Büchern geeinigt. Nun dürfen auch urheberrechtlich geschützte Bücher im Web verfügbar gemacht werden.

Computer-Fernzugriff via iPhone

Das US-Unternehmen LogMeIn hat angekündigt, seine Software ‘für das iPhone und den iPod touch in einer Betaversion auf den Markt zu bringen. Die Applikation erlaubt es, vom iPhone aus via Internet auf den eigenen Rechner zuhause zuzugreifen.