14.1.2013

CIOs beklagen versteckte Kosten beim Mainframe-Outsourcing

Durch die Auslagerung von Entwicklung, Betrieb und Infrastruktur von Mainframe-Anwendungen entstehen offenbar bei der Mehrheit der Unternehmen unerwartete Kosten. Zudem sind laut einer aktuellen Studie auch zwei von drei IT-Chefs mit der Leistungsqualität ihres Dienstleisters zufrieden.

kim dotcom Prism

Star-Wars-Petition: US-Regierung baut keinen Todesstern

Diese Entscheidung der US-Regierung ist vor allem für Star-Wars-Fans eine große Enttäuschung: Die US-Regierung weigert sich, einen “Todesstern” zu bauen und hat damit eine entsprechende Online-Petition zurückgewiesen. Über 34.000 US-Bürger hatten sich darin für die Konstruktion eine solche Weltraum-Superwaffe ausgesprochen.

SAP-ERP auf HANA In-Memory – Ein Game-Changer?

Analysten reagieren positiv darauf, dass SAP die ERP-Lösung Business Suite jetzt auf den Rücken von der In-Memory-Technologie HANA gestellt. Dennoch sehen Branchenexperten noch einige offene Fragen und Baustellen und sehen neben dem großen Potential auch ein großes Risiko für SAP.

Zero-Day-Lücke in Java 7 gestopft

Oracle hat ein außerplanmäßige Update für Java 7 veröffentlicht, das zwei kritische Schwachstellen stopft. Darüber hinaus hat das Unternehmen generell die Sicherheitsstufe für Java-Applets erhöht.

Freibrief für die Datenweitergabe

Am 22. November 2012 hat der EuGH entschieden, dass Telekommunikationsanbieter unter bestimmten Bedingungen Kundendaten an Dritte weitergegeben dürfen. Rechtsexperten bewerten das Urteil als zweckmäßig und praxisorientiert. Gleichzeitig stellt sich die Frage, ob die Entscheidung auch Auswirkungen auf andere “Berufsgeheimnisträger” hat.

Das vernetzte Leben

silicon.de-Blogger Eugen Gebhard hat über die Feiertage einen Blick in das Wohnzimmer einer Early-Adopter-Familie geworfen. Der Alltag dort ist – um es mit den entsprechenden Buzzwords auszudrücken – “smart” und “connected”. Doch die Netzbetreiber hätten Glück, so Gebhard. dass dieses Szenario bislang die Ausnahme ist.