IT-News Datenvisualisierung

SpaceX CRS-5 Dragon im Orbit. (Bild: SpaceX)

Potenziale von Big Data über alle Grenzen

“Was hat die Erkundung des Weltraums mit Big Data und unserem täglichen Leben auf der Erde zu tun?”, fragt Hartmut Thomsen, Geschäftsführer von SAP Deutschland. Die Antwort: Ohne die Raumfahrt hätten wir beispielsweise kein GPS im Auto und keine präzise Wettervorhersage – geschweige denn, eine Wetter-App.

Talend (Grafik: Talend)

Talend bringt Sandkasten für Big Data

Der Datenintegrations-Spezialist Talend stellt ein vorkonfiguriertes Toolkit vor, über das Entwickler mit Technologien wie Hadoop, Spark oder auch Machine Learning experimentieren können.

Mehr Analytics statt Reporting. (Bild: Shutterstock)

Big Data für Prognosen, nicht fürs Reporting

Zu viele Anwender verschwenden zu viel Energie auf Big Data als Grundlage für das Erstellen von Reports. Andreas Becks, Manager Business Analytics, SAS Deutschland, hat andere Vorschläge, die vielleicht besser zu Wertsteigerung beitragen können.

Fraunhofer Logo (Bild: Fraunhofer Gesellschaft)

Stuttgart kämpft mit Big Data gegen Stau

Anhand von Mobilfunkdaten wollen Fraunhofer IAO und Telefónica Deutschland Staus vermeiden und die Verkehrsplanung optimieren. Jetzt startet ein Forschungsprojekt in Stuttgart.

Tableau (Grafik: Tableau)

Tableau 10 sorgt für intuitivere Analysen

Neue Oberfläche, neue Datenquellen, neue Mobile-Funktionen, erweiterter API-Support und Konnektoren für Google verspricht Tableau mit die Neuauflage der BI-Lösung.

Daten (Shutterstock/BeeBright).

Die Macht der Daten – und die Kunst der Überzeugung

Daten kommen oft dann zum Einsatz, wenn wir überzeugt werden sollen – Was wäre beispielweise Stiftung Warentest ohne Zahlen und Fakten? Wir brauchen Daten, um Vertrauen in Informationen zu gewinnen. Nirgendwo, findet silicon.de-Blogger Wolfgang Kobek, ist das wichtiger als in der Arbeitswelt.

Kostenlose Open Data Plattform von Fraunhofer FOKUS

Ein neues kostenloses Tool soll es Unternehmen, Bürgern, Journalisten und Politikern erlauben, mit Daten zu arbeiten. So könnte beispielsweise eine politische Entscheidungsfindung mit Datenmodellen unterfüttert werden.

Ein Veggie-Day für Dark Data

Einen Veggie-Day, also einen Diät-Tag für saubere Daten, schlägt Stefan Henke von Veritas vor. Denn in vielen Unternehmen werden Daten gehortet, von denen keiner so genau weiß, was sie eigentlich aussagen. Das bringt erhebliche Compliance-Risiken mit sich.

Digitale Plattformen (Bild: Shutterstock)

Digitale Disruption in sieben Schritten

Dirk Häußermann erklärt heute, wie Unternehmen dank einer konsistenten Datenbasis für ihre Kunden Mehrwert bieten. Eine hohe Datenqualität alleine führt noch nicht zwingend zum Erfolg. Aber ohne eine verlässliche Basis dürfte es schwer werden, sich am Markt zu behaupten.

Software AG (Bild: Software AG)

IoT-Lösung von Dell und Software AG

Predictive-Maintenance ist der erste Anwendungsschwerpunkt der gemeinsamen IoT-Architektur von Dell und der Software AG. Weitere Anwendungen sollen folgen.

Nationalelf setzt auf Big Data

Bei der Fußballeuropameisterschaft 2016 verlässt sich die deutsche Nationalelf neben Spieltechnik und Teamgeist auch auf ausgefeilte Datenanalysen. Dass dabei Lösungen von SAP eine wichtige Rolle spielen, freut silicon.de-Blogger Hartmut Thomsen, Geschäftsführer SAP Deutschland, ganz besonders.

IT-Management (Bild: Shutterstock.com)

Lektionen für Data Warehousing von einem Scrabble-Genie

Lektionen zu Data-Warehousing und Cloud-Data-Integration können von ganz unerwarteter Seite kommen. Unglaublich findet es Harald Weimer von Talend, dass der Gewinner der Scrabble-Meisterschaften 2015 in französischer Sprache kein Französisch spricht!

(Bild: StatSoft)

Dell bringt Version 13.1 seiner Analytics-Plattform Statistica

Dell will mithilfe des Updates mehr Datenwissenschaftler gewinnen, zusätzliche Datenbanksysteme unterstützen und die Nutzung ausbauen. Neu sind auch eine webbasierte Oberfläche, bessere Visualisierungs-Dashboards und eine Möglichkeit, sich mit Dell Boomi und damit mit dem Internet der Dinge zu verbinden.

Zoran Karapancev / Shutterstock.com

BMW i3 speichert fleißig Daten

Umfangreiches Datensammeln ist eines der Features des Elektro-Fahrzeugs BMW i3. So werden Lade-Position oder Durchschnittsgeschwindigkeit an den Hersteller übermittelt. Allerdings ist BMW – als einer der Vorreiter in diesem Gebiet – nur ein Beispiel.

Ausblick-Zukunftstrends (Bild: Shutterstock)

Alternative für Google Search Appliance

Google will sich von der Such-Appliance verabschieden, mit der der Suchmaschinen-Betreiber eine Enterprise Search Lösung anbot. Das Linzer Unternehmen Mindbreez will die Lücke jetzt schließen.

IBM Logo (Bild: IBM)

IBM startet Cloud Data und Analytics Marktplatz

150 Data-Sets und 25 Cloud-Data-Services bietet IBM auf dem frisch ins Leben gerufenen Cloud-Data-Marktplatz. Die Services lassen sich dank offener Architekturen auch mit den Cloud-Diensten anderer Anbieter verwenden.