Archiv

iPad-Family 2015 (Bild: Apple)

iPad Pro: A9X verfügt über Grafikeinheit mit 12 Kernen

Die Chipfläche steigt gegenüber der im iPhone 6S verbauten Chipvariante A9 um gut 40 Prozent. Anders als im A8X, den Apple für das iPad Air 2 mit einem dritten Rechenkern ausgestattet hat, beschränkt sich der iPad-Hersteller beim A9X auf eine Dual-Core-Ausführung.

Surface Book – Microsoft wird zum Laptop-Hersteller

Dass Microsoft mit dem Surface Book an einem neuen Laptop-Konzept arbeitet, kommt ziemlich überraschend. Es ist nicht nur Microsofts erster Computer, sondern auch ein weiterer Hybrid, der allerdings hohe Grafikleistung und lange Akkulaufzeit in einem Gerät realisiert.

Das Dell Venue 8 Pro 5000 bietet wahlweise einen 8 Zoll großen HD- oder Full-HD-Touchscreen (Bild: Dell).

Dell bringt Venue-Business-Tablets mit 8 und 10,1 Zoll

Die beiden 8- und 10,1-Zoll-Tablets Venue 8 Pro 5000 und Venue 10 Pro 5000 kommen mit Intel-Atom-CPU Z8500 und haben wahlweise Windows 8.1 oder 10 an Bord. Das 8-Zoll-Gerät ist wahlweise mit HD- oder Full-HD-Auflösung von 1280 mal 800 Pixel respektive 1920 mal 1200 Pixel erhältlich, das 10,1-Zoll-Modell mit Full-HD-Auflösung. Es verfügt über mehr RAM und einen größeren internen Speicher.

Mit Tablets wie dem günstigen Fire 7 hat sich Amazon als Nachzügler im Tabletmarkt schnell etabliert (Bild: Amazon).

Amazon stellt drei neue Fire-Tablets vor

Bei den neuen Modellen Fire 7, Fire HD 8 und Fire HD 10 kommt die Betriebssystemversion Fire OS 5 “Bellini” zum Einsatz. Das Fire 7 kostet 60 Euro, die größeren Tablets mit 8 und 10 Zoll sind ab 160 beziehungsweise ab 200 Euro erhältlich. Alle Geräte lassen sich ab sofort vorbestellen.

iPad Pro – die Workstation unter den Tablets

Es soll sogar schneller sein als 80 Prozent der in den vergagenen 12 Monaten ausgelieferten Notebooks. Dafür sorgt unter anderem der neue Prozessor A9X. Außerdem bietet das iPad Pro auf dem 12,9-Zoll-Display die höchste Auflösung unter den iOS-Geräten, ein echtes Arbeitstier mit langer Akkulaufzeit.

Amazon.com (Bild: Amazon)

50-Dollar-Tablet von Amazon?

Offenbar hat Amazon nicht die Absicht, mit dem Verkauf von Hardware Geld zu verdienen: Laut eines Berichts soll der Online-Händler für Ende des Jahres ein äußerst günstiges Tablet planen.

iOS-9-iPad-Splitscreen (Screenshot: ZDNet.de)

iPad Pro: Apple verkauft ab November Business-Tablet

Vorgestellt werden soll es am 9. September. Denkbar wäre aber auch eine separate Präsentation Anfang Oktober. Ab Ende Oktober sollen dann Vorbestellungen möglich sein. Im Lieferumfang wird ein Force-Touch-fähiger Digitalstift enthalten sein. Apple will 9to5Mac zufolge gleichzeitig auch das iPad Mini 4 vorführen.

lg_g-pad-2-101 (Bild: LG)

LG kündigt 10,1-Zoll-Tablet mit Android 5.1.1 an

Es soll Anfang September auf der IFA präsentiert werden. Das G Pad II 10.1 soll in einer WLAN- sowie einer LTE-Variante verfügbar sein. Zu dessen Ausstattung zählt eine Snapdragon-800-CPU, 2 GByte RAM und 16 GByte erweiterbarer interner Speicher. Der 10,1-Zoll-Screen besitzt einen dünnen Rahmen und löst 1920 mal 1200 Pixel auf.

Dell Latitude 12 Rugged (Bild: Dell)

Latitude 12 Rugged: Dell bringt Ruggedized Tablet auf den Markt

Mit einem Convertible und drei Notebooks ist der Hersteller in dem Segment bereits grundsätzlich vertreten. Das Latitude 12 Rugged ist allerdings sein erstes Tablet für den Außeneinsatz. Es ist entspiegelt, besonders hell und mit Handschuhen bedienbar. Die Akkulaufzeit liegt bei bis zu zwölf Stunden.

Apple bringt iPad Mini 4 im Herbst

Das Tablet soll die gleiche technische Ausstattung erhalten wie das aktuelle iPad Air 2. Unter anderem zählen dazu der A8X-Prozessor und die 8-Megapixel-iSight-Kamera. Das iPad Air 3 könnte hingegen nur einen neueren Prozessor erhalten.

Android Logo (Bild: Google)

Office-Apps: Microsoft baut Android-Kooperation aus

Die mobilen Büroanwendungen sind künftig auch auf Android-Tablets von LG und Sony vorinstalliert. In Deutschland arbeitet Microsoft mit Axdia International, Ionik und Wortmann zusammen. Insgesamt 20 neue Gerätehersteller wollen die Office-Apps ab Werk anbieten.

iPad-App für Senioren (Bild: IBM)

iPad Pro könnte Multitasking bekommen

Mehrere Anwendungen gleichzeitig anzeigen und bearbeiten soll mit einer neuen iPad-Generation möglich werden. Für Unternehmen und Bildungseinrichtungen sollen auch mehrere Nutzer an dem Gerät arbeiten können.

Microsoft Surface 3 mit Intel-CPU (Bild: Microsoft)

Microsoft verkauft Surface 3 ab sofort in Deutschland

64 oder 128 GByte: Das Tablet kommt in zwei unterschiedlichen Ausführungen. Das günstigste Surface 3 kostet 599 Euro und bietet 2 GByte Arbeitsspeicher. Eine Unterstützung von Mobilfunk fehlt bei beiden Modellen. Eine Variante mit LTE soll später folgen.

iPad-App für Senioren (Bild: IBM)

Apple startet iPad-Projekt für Senioren in Japan

Gemeinsam mit der Japanischen Post und IBM will der iPhone-Hersteller die Tablets mit Behörden-Apps, spezielle Medizin- und Ernährungs-Apps sowie ein Erinnerungsprogramm für Senioren anbieten. Sie machen ein Viertel der japanischen Bevölkerung aus.

Microsoft Surface 3 mit Intel-CPU (Bild: Microsoft)

Microsofts Surface 3 kommt für 600 Euro auf den Markt

Das 10,8 Zoll große Tablet verfügt über einen Intel-Atom-Prozessor und kommt ohne Lüfter aus. Als Betriebssystem nutzt es Windows 8.1 erhält aber ein Upgrade auf Windows 10. Im ersten Jahr erhalten Nutzer Office 365 ohne Aufpreis dazu.

Microsoft Surface 2 (Bild: Microsoft)

Microsoft arbeitet an günstigem Surface-Tablet

Der angebliche Nachfolger des Windows-RT- Geräts Surface 2 soll die Lücke zwischen Lumia-Smartphones und Surface-Pro-Tablets schließen. Es sei lüfterlos und verwende Atom- oder Core-M-Prozessoren von Intel.

Flagge von Großbritannien (Bild: Deutsche Messe AG)

Britische Regierung verteilt iPad Air 2 an Abgeordnete

Durch die Einführung des Apple-Tablets sollen rund 3 Millionen Pfund durch weniger Ausdrucke und Kopien eingespart werden. Die Unterhausmitglieder sollen ihr iPad Air 2 nach den Wahlen im Mai erhalten. Kostenpunkt: 200.000 Pfund pro Jahr.

Die SecuSuite for BlackBerry 10 ermöglicht eine abhörsichere Kommunikation mit 128-AES-Verschlüsselung. (Bild: Secusmart)

Secusmart präsentiert sicheres Business-Tablet

Die Grundlage des SecuTablet bildet das Galaxy Tab S 10.5. Secusmart stattet das Gerät mit einer angepassten Version der SecuSuite für BlackBerry aus. Als Systemintegrator unterstützt IBM die Einbindung in die Infrastrukturen von Behörden.