IT-News Cyberkriminalität

Ransomware (Bild: Shutterstock.com/Bacho)

Umfrage: 83 Prozent der Ransomware-Opfer zahlen Lösegeld

Ein Grund sind die wirtschaftlichen Folgen von solchen Attacken. So melden 50 Prozent der Betroffenen Umsatzrückgänge. Unternehmen investieren als Reaktion auf die Bedrohung durch Ransomware aber auch mehr in Cybersicherheit.

Cybercrime Hacker (Bild: Shutterstock)

Acer meldet weiteren Cyberangriff

Er richtet sich gegen Systeme des Unternehmens in Taiwan. Die Hacker erbeuten nach eigenen Angaben Daten von Mitarbeitern. Sie stecken auch hinter einem Einbruch in Systeme von Acer Indien in der vergangenen Woche.

Carolina Heyder (Bild: Silicon)

Silicon.de im Fokus: Podcast Ransomware

Ransomware ist eine wachsende Bedrohung für Unternehmen. Erpresser verschlüsseln Daten, um Firmen zu Lösegeldzahlungen zu zwingen. Es drohen Betriebsunterbrechungen und finanzielle Einbußen.

Cybercrime Hacker (Bild: Shutterstock)

Hacker erbeuten 780 GByte Daten von Game-Entwickler EA

Betroffen sind Spiele wie FIFA 21 und FIFA 22. Angeblich fällt ihnen auch Quellcode in die Hände. EA dementiert einen Angriff mit Ransomware. Die Daten bieten die Hacker inzwischen für 28 Millionen Dollar zum Kauf an.

Ann Marie Bond, Senior Manager, Integration & API, bei der Software AG

API-Schwachstellen als Hintertür ins Netzwerk

Im Jahr 2022 soll der Missbrauch von APIs (Application Programming Interfaces) der häufigste Angriffsvektor bei Webanwendungen sein, so die Marktforscher von Gartner. Wir haben Ann Marie Bond, Senior Manager, Integration & API, bei der ...

Ransomware (Bild: Shutterstock)

Ransomware legt US-Pipelinebetreiber lahm

Colonial Pipelines verteilt rund 45 Prozent der an der Ostküste benötigen Kraftstoffe. Das Unternehmen entdeckt den Angriff am Freitag und schaltet Systeme zu dessen Eindämmung ab. Angeblich handelt es sich um die Erpressersoftware Dar ...